Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Aktuelle Nachrichten

Digitalverband stellt Forderungen an Politik

Der Digitalverband FINSOZ hat eine bundesweite Branchen-Plattform ins Leben gerufen, die acht grundlegende Digital-Anforderungen an die politischen Entscheidungsträger im Land stellt. Gerade die Corona-Pandemie habe g... mehr

Zukunft der Pflegekammer: Neue Befragung soll konkreter werden

Beim Neustart der Befragung zur Pflegekammer in Niedersachsen will Sozialministerin Carola Reimann (SPD) von den Pflegekräften klar erfahren, ob sie die Kammer überhaupt wollen oder nicht. "Die Frage zur Zukunft... mehr

Warum Pflegende häufiger die Sauerstoffsättigung messen sollten

Fieber, Husten, Erschöpfung, Durchfall – Covid-19 hat viele Symptome, die nicht immer gemeinsam auftreten. Das Absinken der Sauerstoffsättigung sei eines der ersten messbaren und zugleich häufigsten Symptome, so Pfleg... mehr

Mehr Nachrichten
Das Riechen und Schmecken

Das Riechen und Schmecken

Kaffeeduft, Gewürze, Honig – bekannte Gerüche rufen Erinnerungen wach: Das Team des Pflegezentrums Haus Rauschenberg (Hessen) um Ergotherapeutin Ev... mehr
Die auditive Wahrnehmung

Die auditive Wahrnehmung

Ob Rhythmusinstrumente, Glocken oder knisterndes Papier – Schallquellen sollten gezielt und reduziert eingesetzt werden. Das Team des Pflegezentrum... mehr
Die somatische Wahrnehmung

Die somatische Wahrnehmung

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Im zweiten Teil der Videoserie erläutert das Team des Pflegezentrums Haus Rauschenberg (Hessen) um Ergother... mehr
Den Körper wieder spüren: die Grundlagen

Den Körper wieder spüren: die Grundlagen

Wie Betreuungskräfte Bewohner dabei unterstützen können, ihren Körper zu spüren, ist Thema dieser Videoserie. Das Team des Pflegezentrums Haus Raus... mehr
Vom Apfel bis zur Zahnbürste: Einkauf aus dem Katalog

Vom Apfel bis zur Zahnbürste: Einkauf aus dem Katalog

Im elften und letzten Teil der Videoserie zeigt Bettina M. Jasper, wie Sie Bewohner dabei unterstützen, an Alltagskompetenzen anzuknüpfen. Supermar... mehr
Mehr queere Menschen in Pflegeeinrichtungen

Mehr queere Menschen in Pflegeeinrichtungen

Statistiken kommen zu dem Schluss, dass fünf bis zehn Prozent der Menschen in Deutschland nicht heterosexuell sind. Die Wahrscheinlichkeit sei somi... mehr
Wie vertrauensvolle Beziehungen entstehen

Wie vertrauensvolle Beziehungen entstehen

Sabine Hindrichs vom Stuttgarter Büro für Verfahrenspflege und Pflegeberatung hat Pflegeeinrichtungen bei der Implementierung des Expertenstandards... mehr
Humanoider Roboter findet Zugang zu Bewohnern

Humanoider Roboter findet Zugang zu Bewohnern

Das Seniorenzentrum am radprax Krankenhaus Plettenberg hat seit einigen Monaten einen Kollegen mit Pepp: Der humanoide Roboter namens Pepper bereic... mehr
Karten sortieren nach verschiedenen Merkmalen

Karten sortieren nach verschiedenen Merkmalen

In diesem Teil der Videoserie zeigt Bettina M. Jasper, wie Betreuende mit Bewohnern trainieren, die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der sie Informa... mehr
Buchstabensalat als Kraftfutter fürs Gedächtnis

Buchstabensalat als Kraftfutter fürs Gedächtnis

In diesem Teil der Videoserie zeigt Bettina M. Jasper, wie Betreuende mit Bewohnern gemeinsam spielerisch erarbeiten, Begriffe mit bestimmten Buchs... mehr
Susanne Krempl hat in der Einrichtung St. Martin der Münchenstift GmbH Primary Nursing eingeführt. Gut möglich, dass diese Organisationsform künftig in allen Einrichtungen der Münchenstift zu finden ist.

Mehr Verantwortung und Vertrauen durch Primary Nursing

Die Primary Nurse plant den Pflegeprozess für circa acht bis zehn Bewohner. Susanne Krempl hat in der Einrichtung St. Martin der Münchenstift GmbH... mehr
Person-zentrierte Haltung vorleben

Person-zentrierte Haltung vorleben

Damit eine person-zentrierte Haltung im Pflege- und Betreuungsalltag gelebt wird, bedarf es einer wertschätzenden Haltung der Akteure. Beraterin He... mehr
 Multimediale Technik triggert Erinnerungen

Multimediale Technik triggert Erinnerungen

Das Marienhaus in Freiburg ist einer der Praxispartner im Projektverbund von InterMem. In enger Zusammenarbeit mit den Technikpartnern hat das Betr... mehr
Kompetent pflegen - worauf es heute ankommt

Kompetent pflegen - worauf es heute ankommt

In welche Richtung sollte sich das Kompetenzprofil von Pflegefachkräften entwickeln, damit sie für künftige Anforderungen gewappnet sind? Antworten... mehr

Repräsentative Umfrage:

Altenpflege im Fokus

Zwei Jahre nach Einführung des Pflegestärkungsgesetzes II (PSG II) hat sich Situation in der stationären Pflege im Vergleich zu den Vorjahren immer weiter verschlechtert. Das hat jetzt die Online-Umfrage Altenpflege im Fokus 2018 ergeben, die das Medienhaus Vincentz Network und die Fachzeitschrift Altenpflege unlängst durchgeführt haben.

Die Hoffnungen und Erwartungen, die Pflegende in das neue Gesetz setzten, wurden bisher kaum erfüllt, wie Altenpflege im Fokus 2018 zeigt. Weit über 90 Prozent der Umfrage-Teilnehmer klagen darüber, keine Zeit mehr zu haben, um sich wirklich um die Belange der Bewohner zu kümmern. Sie geben an, gute und qualitätvolle Pflege nicht dauerhaft gewährleisten zu können. Sie mokieren sich darüber, dem eigenen pflegefachlichen Anspruch immer weniger gerecht werden zu können. "Das bedeutet Frust, Erschöpfung und ständige Zerrissenheit im Arbeitsalltag", meint Altenpflege-Chefredakteurin Monika Gaier, "die stationäre Pflege steuert auf einen Kollaps zu."

Die repräsentative Umfrage Altenpflege im Fokus 2018, durchgeführt mit Unterstützung des Marktforschungsinstituts cogitaris aus Mainz, fand zwischen dem 10. September 2018 und dem 1. Oktober 2018 statt. Hierfür füllten die Befragten einen Online-Fragebogen aus, Anonymität wurde den Teilnehmenden dabei zugesichert. Insgesamt nahmen 720 Fachkräfte aus stationären Einrichtungen in Deutschland daran teil. 48 Prozent von ihnen arbeiten eigenen Angaben zufolge als Pflegedienstleitung, 23 Prozent als Pflegefachkraft, je 17 Prozent als Wohnbereichsleitung oder im Qualitätsmanagement und 12 Prozent in der Praxisanleitung.

Die komplette Studie gibt es kostenlos in unserem Downloadbereich unter dem Reiter "Studien & Umfragen".

Neues Logo AP im Fokus

AltenpflegePreis 2019 geht nach Oschersleben



Oschersleben_2


Das Kardinal-Jaeger-Haus im sachsen-anhaltinischen Oschersleben (Landkreis Börde) hat den Wettbewerb um den AltenpflegePreis 2019 gewonnen. Die Caritas-Einrichtung erhält die Auszeichnung, die mit 3.000 Euro dotiert ist und alljährlich von der Zeitschrift Altenpflege in Hannover verliehen wird, für ihr aufwändiges Ernährungskonzept.

Die Redaktion aus dem Medienhaus Vincentz Network hatte in diesem Jahr unter dem Motto "Hauptsache, es schmeckt!" das Team bzw. die Einrichtung mit dem besten Konzept zur Umsetzung des Expertenstandards Ernährungsmanagement gesucht – und das Kardinal-Jaeger-Haus gefrunden. Hier stimmen sich Pflege- und Betreuungskräfte, Ernährungsberater und Diätassistenten, Ärzte und Hauswirtschaftskräfte eng und sorgfältig ab. Die preisgekrönte Einrichtung in Sachsen-Anhalt hat in Sachen Ernährung ein abgestuftes Unterstützungssystem für die 114 Bewohner erarbeitet. Das reicht von der mundgerechten Darreichung über püriertes Essen und einen Kochwagen am Bett bis hin zu Schaumkost für Bewohner, die im Koma liegen oder nicht mehr schlucken können. Genaueres dazu finden Sie hier.

Der Wettbewerb um den AltenpflegePreis wird seit 1990 alljährlich von der Redaktion der Zeitschrift Altenpflege durchgeführt. Der Preis, der in diesem Jahr zum 30. Mal vergeben wurde, ist mit 3.000 Euro dotiert.

Fachzeitschrift TP

TP Tagespflege

Sie als Tagespflegeleitung erleben es täglich: die inhaltlichen, qualitativen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen Sie Ihre Einrichtung führen müssen, sind komplex. Die neue Fachzeitschrift TP – Tagespflege organisieren, leiten, entwickeln unterstützt Sie dabei, Ihre täglichen Aufgaben professionell umzusetzen, Sie sparen Zeit und sind stets auf dem aktuellen Stand. >> Jetzt sichern





Aktuelle Ausgabe

AP_06_2020_Titel_140x200px_rgb
Juni 2020

Sterbewunsch
Den Bewohnerwillen respektieren

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

AktivierenPlus

Entdecken Sie jetzt:
Digitale Aktivierungs-Ideen & Arbeitshilfen für den Betreuungsalltag

AktivierenPlus

Die digitale Welt von Aktivieren bietet Ihnen Zugriff auf über 300 Aktivierungsideen, einen Wochenplaner für die Organisation Ihrer Betreuungsangebote uvm.
Jetzt kennenlernen unter:
www.aktivieren-plus.de

Aktivieren. Stärken. Lebensfreude schenken.

Mit Büchern, Spielen und Arbeitshilfen.
Stöbern Sie gleich hier im Shop

Mehr Informationen

Altenpflege-Netzwerk

Facebook
Altenpflege bei Facebook
Jetzt Fan werden!
Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts