Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Fachforen Fachforum Pflege Altenpflege zuhause- wer zahlt die Umbauten

Altenpflege zuhause- wer zahlt die Umbauten

0 Post
Autor
Thema

Erika Ushida

Sonntag, 05. Oktober 2014 14:23:09

Hallo,

meine Frage richtet sich an alle, die Erfahrung damit haben, ihre Angehörigen zuhause zu pflegen.

Für Pfleger*innen wie für Extraaufwand ( Haltegriffe für Betten, Matratzenauflagen...) kann man zu einem bestimmten Grad Rückforderungen von den zuständigen Krankenkassen stellen. Nun habe ich aber das Gefühl,dass wirklich nur die Basics bezahlt werden, alles was etwas hochwertiger ist ( wir hatten zum Beispiel eine recht unsinnige Diskussion zum Thema Haltegriffe oder Badewannentüre [-> siehe http://magicbad.com ] einfach, weil uns nur ersteres bezahlt hätte werden sollen, wir aber zweiteres für die bessere und vorallem sicherere Lösung hielten) auf einen selbst zurückfällt.
Meine Frage wäre daher; gibt es jemanden hier, der Erfahrung mit diesem Thema hat und mir vielleicht den einen oder anderen Tipp mitteilen kann, wie man den Staat dazu bringt, einen auch aktiv dabei zu unterstützen, seine Lieben zuhause gut pflegen zu können.

zum Seitenanfang

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2020_Titel_140x200px_rgb
September 2020

Nachtdienst
Gut organisiert durch die Schicht

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts