Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Fachforen Fachforum Pflege Ausflüge mit Demenz-Patienten (Anfangsstad...

Ausflüge mit Demenz-Patienten (Anfangsstadium))

0 Post
Autor
Thema

Jakob Scheuerle

Jakob Scheuerle

Donnerstag, 18. September 2014 14:59:56

Hallo,

ich habe eine Frage: Was haltet Ihr davon, mit Demenz-Patienten, deren Erkrankung sich noch im Anfangsstadium befindet, einen Ausflug durch Berlin zu machen? Wir hatten an eine Stadtrundfahrt gedacht, die in etwa 1,5 Stunden dauert und bei der man auch zwischendurch aussteigen kann, so dass unser Ausflug insgesamt ca.3 h dauern würde. Die fragliche Tour ist die hier: http://www.stadtrundfahrt.com/berlin/stadtrundfahrten/
Wir wären drei Betreuer für eine Gruppe von 10 Patienten, alle im Alter zwischen 60 und 67. Die Patienten sind körperlich noch ziemlich fit und leiden bislang nur unter Wortfindungsschwierigkeiten. Im Pflegealltag sind sie unkompliziert und wir drei Betreuuer kommen gut mit Ihnen aus.
Haltet Ihr das für machbar oder muten wir den Patienten zu viel zu? Wir fänden es halt schön, wenn wir mit ihnen rausgehen könnten, solange sie dazu noch in der Lage sind. Wir würden das in unserer Freizeit machen, Personal-Mittel sind ja schließlich keine vorhanden...
Würde mich freuen, wenn jemand mit mehrjähriger Erfahrung mir seine Meinung dazu dagen könnte.

Viele Grüße und danke schon mal,
Jakob

zum Seitenanfang