Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten App soll Pflegeheimsuche erleichtern

Nordrhein-Westfalen

App soll Pflegeheimsuche erleichtern

21.01.2020
Eine App soll Pflegebedürftigen zeigen, welche stationären Einrichtungen freie Pflegeplätze haben.

<paragraph align="right">Foto: Pixabay/geralt</paragraph>

Eine App soll Pflegebedürftigen zeigen, welche stationären Einrichtungen freie Pflegeplätze haben.

Foto: Pixabay/geralt

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) stellt heute Vormittag eine App vor, die Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen dabei helfen soll, einen freien Pflegeplatz in Nordrhein-Westfalen zu finden.

In Zeiten des Pflegemangels sei die Suche nach freien Plätzen in Pflegeheimen eine Herausforderung, teilte das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium mit – insbesondere in einem Bundesland mit etlichen Hunterttausenden Pflegebedürftigen.

Laumann präsentiert deshalb in Düsseldorf eine App, die künftig landesweit die begehrten freien Plätze leichter auffindbar machen soll. Laut Angaben des Gesundheitsministeriums ist das bundesweit ein Novum.

Zahlen des Gesundheitsministeriums zufolge gibt es in Nordrhein-Westfalen rund 770 000 Pflegebedürftige – allerdings stammt diese Zahl schon von Ende 2017. Aktuellere Zahlen würden derzeit noch ermittelt, sagte eine Sprecherin. Private Pflegeanbieter warnen vor einer dramatischen Unterversorgung in vielen Regionen Nordrhein-Westfalens, vor allem in der Kurzzeitpflege. Der Anstieg der Pflegebedürftigen in Nordrhein-Westfalen soll im Jahr 2035 Prognosen zufolge auf mehr als 900 000 steigen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren