Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Ausgezeichnet: Laumann erhält Deutschen Pf...

Deutscher Pflegetag

Ausgezeichnet: Laumann erhält Deutschen Pflegepreis

15.03.2018
Ist mit dem "Deutschen Pflegepreis 2018" ausgezeichnet worden: Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheits- und Sozialminister von Nordrhein-Westfalen und ehemaliger Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

<paragraph align="right">Foto: MAGS NRW</paragraph>

Ist mit dem "Deutschen Pflegepreis 2018" ausgezeichnet worden: Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheits- und Sozialminister von Nordrhein-Westfalen und ehemaliger Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

Foto: MAGS NRW

Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheits- und Sozialminister von Nordrhein-Westfalen (NRW), ist gestern Abend im Rahmen des Deutschen Pflegetags mit dem "Deutschen Pflegepreis 2018" ausgezeichnet worden. Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Sophie Rosentreter erhielt für ihr Engagement für Demenzerkrankte den "Freundespreis der Pflege".

Der CDU-Politiker sei "ein absolut würdiger Preisträger", sagte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), der den Deutschen Pflegepreis alljährlich stiftet, "die Pflege in Deutschland ist dank ihm ein großes Stück vorangekommen." Laumann habe über Jahre als erster Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und zugleich Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium die Pflegepolitik maßgeblich geprägt und ihr eine starke Stimme gegeben. "Er hört zu, was die professionell Pflegenden zu sagen haben, und setzt die richtigen Dinge direkt um", so Wagner bei der Preisverleihung, "er anerkennt und wertschätzt die Arbeit der Pflegenden mit einem aufrichtigen Blick für deren Bedürfnisse. Das zeichnet ihn als Mann für die Pflege aus."

Sophie Rosentreter, die sich aus persönlichen Erfahrungen heraus für demenzkranke Menschen einsetzt, ist im Rahmen derselben Veranstaltung mit der Auszeichnung "Freundespreis der Pflege" bedacht worden, die die Schlütersche Verlagsgesellschaft seit 2017 einmal pro Jahr vergibt. Unter der Marke "Ilses weite Welt" hat sie Filme entwickelt, die auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz zugeschnitten sind und die Krankheit des Vergessens ins Bewusstsein der Gesellschaft rücken. "Ich möchte in einer Gesellschaft leben, in der Alter, Krankheit und Tod Teil des Lebens sind und einen Platz in unserer Mitte haben", sagte die Preisträgerin.

 

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_01_2020_Titel_140x200px_rgb
Januar 2020

Neue Ausbildung
Lernorte Schule und Praxis verbinden

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts