Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Betreuung Beim Vorlesen die emotionale Beziehung in...

Demenz

Beim Vorlesen die emotionale Beziehung in den Vordergrund stellen

10.08.2018
Sehr kurze Geschichten mit einfach gestalteten Sätzen sind besonders geeignet zum Vorlesen bei Demenz. Auch Namen und Häufigkeit von wörtlicher Rede sollen das oft eingeschränkte Sprachverständnis des Zuhörers unterstützen.

<paragraph align="right">Foto: Werner Krüper</paragraph>

Sehr kurze Geschichten mit einfach gestalteten Sätzen sind besonders geeignet zum Vorlesen bei Demenz. Auch Namen und Häufigkeit von wörtlicher Rede sollen das oft eingeschränkte Sprachverständnis des Zuhörers unterstützen.

Foto: Werner Krüper

Wer Menschen mit Demenz im Rahmen der Betreuungsarbeit etwas vorliest, sollte besonderes Augenmerk darauf legen, mit dem Zuhörer in Beziehung zu treten. Ihn kognitiv zu fördern, sollte hingegen nicht das Ziel sein.

Diese Erfahrung hat Peter Krallmann gemacht. Er ist psychologischer Berater und arbeitet ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen. Zugleich hat er sich mit Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz einen Namen gemacht. Diese nehmen inhaltlich Bezug auf das menschliche Miteinander, auf charakterliche Stärken und Schwächen oder auf Familienereignisse. Krallmann möchte den Zuhörer emotional erreichen. Dabei legt er Wert auf eine positive Ausrichtung der Emotionen. "Lachen und alle Assoziationen können die Kommunikation anregen", unterstreicht er im Interview in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren.

Der Vorlesende könne durch Beobachtung des Zuhörers im Verlauf der Geschichte Emotionen und Fantasien wecken und unterstützen. Jede Assoziation sei dabei möglich und auch richtig. "Bitte keine logische Argumentation!", appelliert der Autor an die Leser. Nicht fordern, schon gar nicht überfordern ist seine Intention im Umgang mit einem Demenzkranken.

Das komplette Interview ist nachzulesen in der aktuellen Ausgabe von Aktivieren. Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Buchtipp: Jule-Geschichten: Wie die heute alten Menschen ihre Kindheit erlebten, Elisabeth Lambrecht

Facebook

Verwandte Artikel:

Videos

Video: der Märchengarten in der Betreuungsarbeit

Videos

Video: Mit Märchen Türen zur Demenz öffnen

Produkt

Nach Worten fischen

Produkt

Wortketten

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_12_2018_Titel
Dezember 2018

Altenpflege Preis 2018
Immer in Bewegung bleiben

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts