Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Bienstein: "Achtung der Menschenrecht...

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe

Bienstein: "Achtung der Menschenrechte ist Grundlage professioneller Pflege"

10.12.2018
"Die allgemeinen Menschenrechte bilden die Grundlage professioneller Pflege": DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein.

<paragraph align="right">Foto: DBfK</paragraph>

"Die allgemeinen Menschenrechte bilden die Grundlage professioneller Pflege": DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein.

Foto: DBfK

Anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) in einer Erklärung darauf hingewiesen, dass insbesondere in Lebensphasen von Krankheit und Pflegebedürftigkeit Menschenrechte unter Druck stehen und Pflegefachkräfte für die Wahrung eben dieser Rechte einstehen müssen.

"Kranke und Pflegebedürftige brauchen Menschen, die sich für sie Zeit nehmen, ihre Autonomie achten, mit situationsbedingten Einschränkungen sensibel umgehen, für Sicherheit, Würde und eine angemessene Lebensqualität trotz Krankheit sorgen", sagt DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein, "all dies ist das Wesen und Potenzial professioneller Pflege."

Dass dieses Potenzial seit Jahren vernachlässigt und seine Bedeutung für die Gesundheit der deutschen Bevölkerung weit unterschätzt werde, habe zu der Schieflage geführt, die man in Deutschland heute erlebe, so die DBfK-Präsidentin: "Es wird höchste Zeit, dass die professionelle Pflege Sitz und Stimme bei allen Entscheidungen im Gesundheitssystem bekommt und in die Berufsgruppe nachhaltig investiert wird."

Die allgemeinen Menschenrechte bilden Bienstein zufolge "die Grundlage professioneller Pflege". Das drücke auch der weltweit geltende Ethikkodex des Weltpflegeverbandes "International Council of Nurses" (ICN) aus, dem sich alle Pflegefachpersonen verpflichtet fühlten: "Untrennbar von Pflege ist die Achtung der Menschenrechte, einschließlich kultureller Rechte, des Rechts auf Leben und Entscheidungsfreiheit, auf Würde und auf respektvolle Behandlung."

Der Tag der Menschenrechte wird jeweils am 10. Dezember eines Jahres rund um den Globus begangen. Der Gedenktag erinnert an die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet wurde.

Facebook
Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_07_2019_Titel
Juli 2019

Die WBL
Ihre Rolle, ihre Aufgaben

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts