Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten DNQP sucht Experten für Arbeitsgruppe

Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“

DNQP sucht Experten für Arbeitsgruppe

20.06.2019
Fachleute gesucht: Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege <link target="_blank" href="https://www.dnqp.de/"><custom name="underline">&nbsp;</custom></link>will ab Herbst den Expertenstandard &quot;Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege&quot; aktualisieren.

<paragraph align="right">Foto: Jenrich</paragraph>

Fachleute gesucht: Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege  will ab Herbst den Expertenstandard "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" aktualisieren.

Foto: Jenrich

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) wird sich ab Herbst der Aktualisierung des Expertenstandards "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" widmen. Zur Mitarbeit in der dafür nötigen Expertenarbeitsgruppe sucht das DNQP nun interessierte Fachleute. Bewerbungsschluss ist der 22. Juli 2019.

Die Expertenarbeitsgruppe wird mit etwa zwölf Expertinnen und Experten besetzt sein, je zur Hälfte aus der Pflegewissenschaft sowie der Pflegepraxis kommend. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Klaus Wingenfeld (Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld) und der Moderation von Prof. Dr. Andreas Büscher (wissenschaftlicher Leiter des DNQP) soll sie sich mit den neuen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis befassen und mögliche Änderungen an Expertenstandard und Kommentierungen diskutieren. Geplant sind eine bis zwei Expertenarbeitsgruppensitzungen sowie eine Konsultationsphase Anfang 2020 zur öffentlichen Diskussion des Expertenstandard-Entwurfs.

Voraussetzung für die Teilnahme an der AG ist eine ausgewiesene Fachexpertise zum Thema. Diese nachzuweisende Expertise kann bestehen aus formaler fachlicher Qualifikation zum Thema (z. B. Weiterbildung, wissenschaftliche Qualifikation, qualifizierter Praxis in diesem Bereich, Mitwirkung an wissenschaftlichen Projekten zum Thema, Fachveröffentlichungen und -vorträgen zum Thema oder der Begleitung der Implementierung des Expertenstandards in der eigenen Einrichtung. Im Rahmen der Bewerbung sind eigene Interessen, Verbindungen zur Industrie oder Interessenverbänden offen zu legen, um die wissenschaftliche und institutionelle Unabhängigkeit der Expertenarbeitsgruppe garantieren zu können.

Interessenten sollten sich mit den entsprechenden Informationen per Mail an dnqp@hs-osnabrueck.de wenden.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2019_Titel
September 2019

Epilepsie
Wie Sie auf Anfälle richtig reagieren

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts