Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Deutscher Pflegepreis 2011 für Prof. Chris...

Deutscher Pflegepreis 2011 für Prof. Christel Bienstein

14.06.2011

Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) die Bundesarbeitsgemeinschaft des Pflege- und Hebammenwesens verleiht den Deutschen Pflegepreis 2011 an Prof. Bienstein.
"Mit Ihrem Wirken verbinden sich viele innovative Impulse, die die Pflegepraxis verbessert haben", sagt Andreas Westerfellhaus, Präsident des DPR. Dazu gehöre neben vielem anderen die Einführung der Kinästhetik in Deutschland und die Übertragung des heilpädagogischen Konzeptes Basale Stimulation in die Pflege. Sie sei die wohl bekannteste Pflegefachperson in Deutschland, und wurde für ihre Verdienste um die Pflegewissenschaft bereits im Juni 2004 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Seit Januar 1994 ist sie Leiterin des Instituts für Pflegewissenschaft an der Privaten Universität Witten/Herdecke.
Der Deutsche Pflegepreis wird Prof. Bienstein im Rahmen der Eröffnung der 3-Länderkonferenz Pflege und Pflegewissenschaft am 18. September 2011 in Konstanz überreicht.
Lesen Sie mehr dazu unter: http://www.deutscher-pflegerat.de/dpr.nsf/0/1D0642CDDEC002CDC12578AA003B3110

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_08_2020_Titel_140x200px_rgb
August 2020

Palliative Geriatrie
Darum ist sie jetzt wichtiger denn je

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts