Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Diakonie: Kampf gegen Altersarmut

Diakonie: Kampf gegen Altersarmut

16.10.2012

Pünktlich zum morgigen Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut fordert die Diakonie ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zum Kampf gegen Altersarmut. "Die gesetzliche Rente schützt absehbar nicht mehr vor Armut. Wer lange Jahre Beiträge zahlt, aber nur ein geringes Einkommen hat, kann heute kaum mehr als die Grundsicherung im Alter erwarten", sagt Diakonie-Präsident Johannes Stockmeier.



Altersarmut müsse nachhaltig und vorbeugend bekämpft werden. Dazu gehöre auch eine Arbeitsmarktpolitik, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung förder. "Die Langzeitarbeitslosen von heute sind die Altersarmen von morgen", hebt Stockmeier hervor.

Strategien der Armutsbekämpfung im nationalen wie internationalen Rahmen sind ein zentrales Thema der Konferenz Diakonie und Entwicklung, die heute in Düsseldorf beginnt

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_04_2019_Titel
April 2019

Mobil und aktiv
Kompetenzen erkennen & stärken

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts