Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Gehalt

Niedersachsen

Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Gehalt

28.11.2018
Mehr Geld im Portemonnaie: Die Gewerkschaft geht mit Forderungen von sechs Prozent mehr Gehalt in Tarifverhandlungen mir der Diakonie.

<paragraph align="right">Foto: AdobeStock/Stadtratte</paragraph>

Mehr Geld im Portemonnaie: Die Gewerkschaft geht mit Forderungen von sechs Prozent mehr Gehalt in Tarifverhandlungen mir der Diakonie.

Foto: AdobeStock/Stadtratte

Die Vereinte Dienstleistungs­gewerkschaft (verdi) in Niedersachsen hat sich im Vorfeld der im Dezember startenden Tarifrunde mit der Diakonie deutlich positioniert. Wie das "Ärzteblatt" jetzt berichtete, fordert die Gewerkschaft für die Beschäftigten des kirchlichen Trägers 6 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro zusätzlich.

Auszubildende sollen nach den Vorstellungen von verdi 100 Euro mehr im Monat und einen Anspruch auf 30 Tage Urlaub erhalten. Darüber hinaus sollen Begrenzungen und Zuschläge die Belastung aus der Arbeit im Schichtsystem besser honorieren.

Rund 35.000 Menschen arbeiten in Niedersachsen für die Diakonie: in Pflegeheimen und Pflegediensten, im Kranken­haus, in der Behindertenhilfe, in einer Kita oder in der Jugendhilfe.

Facebook
Kommentare (2)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_12_2018_Titel
Dezember 2018

Altenpflege Preis 2018
Immer in Bewegung bleiben

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts