Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Hilfe für Pflegebedürftigkeit und Angehörige

Hilfe für Pflegebedürftigkeit und Angehörige

17.06.2008

Neuer Ratgeber der Verbraucher-Zentrale Hessen
Frankfurt. Was tun, wenn jemand nicht mehr in der Lage ist, den Alltag ohne Fremde Hilfe zu bewältigen? Wann zahlt die Pflegeversicherung? Was
bedeutet die Zuordnung zu einer bestimmten Pflegestufe? Diese und andere Fragen behandelt der neu überarbeitete Ratgeber "Pflegefall - was tun?", den die Verbraucher-Zentrale Hessen herausgibt.
Der Ratgeber enthält Tipps und Informationen für Betroffene, deren Angehörige und Pflegepersonen gleichermaßen. Er ist zum Abholpreis von 9,80 Euro in allen Beratungsstellen der
Verbraucher-Zentrale Hessen erhältlich. Für weitere zwei Euro zusätzlich für Porto und Einzelversand wird er auch nach Haus zugeschickt.
Noch Fragen? Bestellungen richten Sie bitte an:
Verbraucher-Zentrale Hessen, Große Friedberger Str. 13, 60313 Frankfurt am Main, Tel.: 0 69 - 97 20 10 30, Fax: 0 69 - 97 20 10 40, E-Mail: Infodienst@verbraucher.de

Weitere Infos:<a href="http://www.verbraucher.de" id="EL_BC5F24F8-A007-4550-821D340593FA984B" target="_blank" name="EL_BC5F24F8-A007-4550-821D340593FA984B">www.verbraucher.de</a>

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2020_Titel_140x200px_rgb
September 2020

Nachtdienst
Gut organisiert durch die Schicht

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts