Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Höhere Löhne, geregelte Arbeitszeiten, meh...

Forderungen der Aktion „Mehr Pflege-Kraft“

Höhere Löhne, geregelte Arbeitszeiten, mehr Mitsprache

07.08.2020
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Die Einreichungen zeigen, dass wir an den richtigen und wichtigen Themen arbeiten."

Foto: BMG

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Die Einreichungen zeigen, dass wir an den richtigen und wichtigen Themen arbeiten."

Foto: BMG

Eine bessere Vergütung, geregelte Arbeitszeiten und mehr Mitsprache für die Pflege – dies sind drei zentrale Forderungen von Teilnehmenden der Aktion "Mehr Pflege-Kraft".

Im Rahmen der Aktion "Mehr Pflege-Kraft" hatte das Bundesgesundheitsministerium die professionell Pflegenden gefragt: Welche Maßnahmen und Ideen braucht es vor Ort für mehr Pflege-Kraft? Über 6.000 Vorschläge sind eingegangen. Die mit Abstand meisten Nennungen fielen auf das Thema Vergütung. Die Befragten sprachen sich insbesondere für eine Anhebung der Löhne für Beschäftigte der Altenpflege und der Hilfskräfte aus und forderten eine gesellschaftliche Aufwertung der Pflege. Auf der organisatorischen Ebene sprachen sich die Befragten am häufigsten für eine stärkere Begrenzung der Arbeitszeiten aus – etwa durch Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit auf 30 Stunden, eine monatliche Obergrenze für Wochenenddienste oder die Vermeidung der erlaubten aufeinanderfolgenden Arbeitstage auf maximal fünf bis acht. Die Teilnehmenden fordern außerdem mehr Mitsprache ein – in den Einrichtungen selbst etwa bei der Dienstplangestaltung und bei Fragen der pflegerischen Versorgung. Wichtig ist es den in der Pflege Tätigen aber auch, durch eine Selbstverwaltung mehr in politische Entscheidungsprozesse eingebunden zu werden.

Wie Maßnahmen zur Stärkung der Pflege konkret aussehen können, zeigen die eingereichten Praxisbeispiele von der Dienstplangestaltung bis zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Erste Praxisideen wurden im Pflegenetzwerk Deutschland vorgestellt, weitere werden in den kommenden Monaten folgen.

Eine Übersicht aller 13 Themen, die Pflegekräften besonders wichtig sind, findet sich auf www.pflegenetzwerk-deutschland.de

"Die Einreichungen zeigen, dass wir an den richtigen und wichtigen Themen arbeiten. Wir haben aber auch erfahren, dass die bereits geschaffenen Neuerungen und Gesetzesänderungen noch nicht überall in der Praxis angekommen sind", so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu den Ergebnissen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2020_Titel_140x200px_rgb
September 2020

Nachtdienst
Gut organisiert durch die Schicht

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts