Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Keine Abschiebung von albanischer Altenpfl...

Komplizierter Fall, einfache Lösung

Keine Abschiebung von albanischer Altenpflege-Schülerin

23.08.2018
Gute Nachricht: Für die Albanerin Rolanda Lamnica, die trotz eines Ausbildungsplatzes in der Altenpflege abgeschoben werden sollte, haben die Stadt Düsseldorf und die dortige Caritas eine legale Möglichkeit gefunden, dass sie in Deutschland leben und ihre Ausbildung fortführen kann.

<paragraph align="right">Screenshot: Aktuelle Stunde/WDR</paragraph>

Gute Nachricht: Für die Albanerin Rolanda Lamnica, die trotz eines Ausbildungsplatzes in der Altenpflege abgeschoben werden sollte, haben die Stadt Düsseldorf und die dortige Caritas eine legale Möglichkeit gefunden, dass sie in Deutschland leben und ihre Ausbildung fortführen kann.

Screenshot: Aktuelle Stunde/WDR

Die Albanerin Rolanda Lamnica, die trotz eines Ausbildungsplatzes in der Altenpflege abgeschoben werden sollte, darf in Zukunft doch in Düsseldorf leben. Das berichtete jetzt der Westdeutsche Rundfunk (WDR). Der Caritasverband Düsseldorf hatte als Arbeitgeber eine Online-Petition gegen die Abschiebung gestartet (wir berichteten).

Die Düsseldorfer Caritas habe, wie der WDR meldet, ein legales Schlupfloch gefunden, um der von Abschiebung bedrohten Altenpflegeschülerin doch noch zu ihrem Glück zu verhelfen. Rolanda Lamnica werde im September freiwillig nach Albanien zurückkehren und von dort aus einen Visumsantrag stellen. Die Stadt Düsseldorf habe bereits signalisiert, dass sie der Einreise zustimmen werde. Voraussichtlich im Herbst könne sie dann ihre Ausbildung fortsetzen.

Bei dieser Lösung war die von der Caritas in Düsseldorf lancierte Online-Petition "Wir brauchen die helfenden Hände von Rolanda Lamnica" durchaus hilfreich – bis zur Beendigung der Aktion hatten sich rund 4.000 unterzeichnende Unterstützer gefunden.

Vor drei Jahren war die heute 28-Jährige aus Albanien nach Deutschland gekommen. Die studierte Hebamme begann dann im April 2018 eine Ausbildung als Altenpflegerin in Düsseldorf. Eine verpasste Frist im Asylverfahren führte jedoch nach sieben Wochen zum Abbruch der Ausbildung und zur drohenden Abschiebung.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_07_2019_Titel
Juli 2019

Die WBL
Ihre Rolle, ihre Aufgaben

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts