Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Keine Pflicht zur Einstellung der Ernährun...

Keine Pflicht zur Einstellung der Ernährung: Landgericht Traunstein weist Klage von Komapatienten ab

17.06.2008

Ein seit vier Jahren nach einem Selbstmordversuch im Koma liegender Mann darf weiter gegen seinen Willen zwangsernährt werden. Das Landgericht Traunstein wies die Klage des 37-Jährigen ab, mit
der er über seinen Vormund den Anspruch auf den eigenen Tod geltend machte (Az. 3 O 205/02).
Der Vorsitzende Richter der 3. Zivilkammer am Traunsteiner Landgericht nannte den Anspruch des
Patienten auf den eigenen Tod zwar rechtens. Daraus könne aber keine Verpflichtung für das Pflegepersonal bzw. die Pflegedienstleitung abgeleitet werden, die Ernährung des Patienten über eine
Sonde einzustellen, sagte er zur Urteilsbegründung.
Die Deutsche Hospiz Stiftung begrüßte die Entscheidung. Die Pflegenden könnten nicht gezwungen werden, ihren Patienten verhungern zu lassen.
Bei dem Mann handele es sich um einen Menschen, der im Wachkoma lächele und sich über Süßes freue. Der 37-Jährige habe keine Patientenverfügung verfasst.
Noch Fragen? Bitte wenden Sie sich
an: Justizbehörden Traunstein, Postfach 1480, 83276 Traunstein

Weitere Infos:<a href="http://www.justiz.bayern.de/justiz-traunstein/" id="EL_1DB317A0-78B2-43B6-A6FFFF8F5452394F" target="_blank" name=
"EL_1DB317A0-78B2-43B6-A6FFFF8F5452394F">www.justiz.bayern.de/justiz-traunstein/</a>

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_10_2020_Titel_140x200px_rgb
Oktober 2020

Ausbildungsplan
Theorie und Praxis im Einklang

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts