Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Münchenstift führt Primary Nursing ein

Pflegeorganisation

Münchenstift führt Primary Nursing ein

07.03.2019
Im Haus St. Martin geht es los. Nach und nach will die Münchenstift GmbH dann in all ihren Pflegeeinrichtungen das Bezugspflegesystem "Primary Nursing" einführen.

<paragraph align="right">Foto: Münchenstift</paragraph>

Im Haus St. Martin geht es los. Nach und nach will die Münchenstift GmbH dann in all ihren Pflegeeinrichtungen das Bezugspflegesystem "Primary Nursing" einführen.

Foto: Münchenstift

Die Münchenstift GmbH wird nach und nach in allen ihren neun Häusern mit Pflegeangeboten das Bezugspflegesystem des "Primary Nursing" einführen. Dies ließ das Unternehmen, eine hundert­prozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München, jetzt per Pressemitteilung wissen.

 Das Haus St. Martin im Stadtteil Giesing wird dabei den Anfang machen. Am 1. März 2019 stellt die Einrichtung ihre Pflegeorganisation auf "Primary Nursing" um, ein aus den USA stammendes, personenbezogenes Pflegesystem. Es basiert auf kleineren Teams mit fester Zuständigkeit, in dem Pflegekräfte mehr Verantwortung übernehmen. So ist im Haus St. Martin künftig eine Pflegefachkraft für den gesamten Pflegeprozess einer Gruppe von acht bis zehn Pflegebedürftigen verantwortlich. Sie wird dabei von einem festen Team aus bis zu drei Pflegekräften unterstützt. "Mit Primary Nursing ist eine persönlichere Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner möglich, vertrauensvollere Beziehungen können entstehen", so Münchenstift-Geschäftsführer Siegfried Benker.

Die Mitarbeiter im Haus St. Martin haben, was Primary Nursing angeht, bereits eine zweijährige Testphase hinter sich. Vom März 2017 an war das System zunächst als Pilotprojekt in zwei Wohnbereichen der Einrichtung umgesetzt worden. Mit positivem Ergebnis, wie Hausleiterin Selda Ikonomou meint: "Alle sind zufriedener: die Bewohnerinnen und Bewohner mit einer intensiveren Betreuung und mehr Nähe – und die Mitarbeitenden mit mehr Verantwortung und der Möglichkeit, sich direkt einzubringen und im Team weiterzuentwickeln."

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_10_2019_Titel
Oktober 2019

Praxisanleitung
Neue Anforderungen für die neue Ausbildung

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts