Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Muslimischer Wohlfahrtsverband noch lange...

Vom Seniorenzentrum bis zum Kindergarten

Muslimischer Wohlfahrtsverband noch lange nicht in Sicht

21.04.2017
Einen muslimischen Wohlfahrtsverband in Deutschland aufzubauen, stellt die Akteure laut Islamwissenschaftler Michael Kiefer "vor komplexe Herausforderungen, deren Bewältigung viel Zeit in Anspruch nehmen wird".

<paragraph align="right">Foto: Krüper</paragraph>

Einen muslimischen Wohlfahrtsverband in Deutschland aufzubauen, stellt die Akteure laut Islamwissenschaftler Michael Kiefer "vor komplexe Herausforderungen, deren Bewältigung viel Zeit in Anspruch nehmen wird".

Foto: Krüper

Der ins Auge gefasste Aufbau eines muslimischen Wohlfahrtsverbandes in Deutschland braucht mehr Zeit als ursprünglich gedacht. Das sagte Dr. Michael Kiefer vom Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Wer in den urbanen Siedlungsräumen Ausschau halte nach muslimischen Seniorenzentren, Beratungsstellen oder Kindergärten, werde in der Regel nicht fündig, so der Islamwissenschaftler. Vereinzelt gebe es zumindest Angebote muslimischer ambulanter Pflege. "Von Muslimen geführte Trägereinrichtungen haben Seltenheitswert", so Kiefer, "so verwundert es nicht, dass es in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege seit Jahrzehnten keine signifikanten Veränderungen gegeben hat."

Eine Ursache dafür sieht Kiefer in den muslimischen Gemeinschaften selbst: "Anders als bei den christlichen Religionsgemeinschaften kennen Muslime keine institutionellen Strukturen. Das hat vor allem theologische Gründe. Im Islam ist das Verhältnis des Gläubigen zu Gott unmittelbar bestimmt. Eine kirchenähnliche Struktur mit Priesterschaft ist daher nicht erforderlich."

Trotz dieser Schwierigkeiten liefen seit rund fünf Jahren Aktivitäten, die auf den schrittweisen Aufbau einer muslimischen Wohlfahrtspflege zielten. So sei 2015 ein Modellprojekt gestartet worden, in dem der Paritätische Wohlfahrtsverband in Kooperation mit muslimischen Verbänden Strukturen einer islamischen Wohlfahrtspflege in Köln und Wuppertal aufbauen soll.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo
Mai 2017

Neue Pflegegrade
Aufforderung zur aktivierenden Pflege

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.