Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Online-Petition gegen geplante Abschiebung...

Caritasverband Düsseldorf

Online-Petition gegen geplante Abschiebung einer angehenden Altenpflegerin

23.07.2018
"Wir brauchen die helfenden Hände von Rolanda Lamnica": Der Caritasverband Düsseldorf hat eine Online-Petitiion gestartet, um die Abschiebung einer angehenden Altenpflegerin aus Albanien zu verhindern.

<paragraph align="right">Screenshot: Open Petition</paragraph>

"Wir brauchen die helfenden Hände von Rolanda Lamnica": Der Caritasverband Düsseldorf hat eine Online-Petitiion gestartet, um die Abschiebung einer angehenden Altenpflegerin aus Albanien zu verhindern.

Screenshot: Open Petition

Der Caritasverband Düsseldorf hat eine Petition auf den Weg gebracht, um die geplante Abschiebung einer angehenden Altenpflegerin aus Albanien zu verhindern. Der Asylantrag der 28-jährigen Rolanda Lamnica war aus unterschiedlichsten Gründen abschlägig beschieden worden. Jetzt soll sie zurück in das Land, in dem sie geboren ist.

Aufgrund der so genannten Ausbildungsduldung durfte die junge Frau, die in Albanien eine Ausbildung zur Hebamme sowie einen Bachelor gemacht hat, trotz abgelehnten Asylantrags bei der Caritas in Düsseldorf die Ausbildung zur Altenpflegerin beginnen. Doch veränderte Rechtsvorschriften und verpasste Fristen haben die Situation geändert: Der katholische Wohlfahrtsverband musste der Albanerin gegen seinen Willen die Kündigung aussprechen. Die Ausbildungserlaubnis war erloschen, es bestand keine Arbeitserlaubnis mehr, die Abschiebung droht.

Eine Entwicklung, die Henric Peeters, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf, im Interview mit dem Online-Portal domradio.de mehr als nur bedauert: "Sie hat für sich den Beruf der examinierten Altenpflegerin entdeckt und ist da hervorragend angekommen. Sie hat super Deutsch gelernt, hat beste Noten im Fachseminar für Altenpflege und kommt sehr gut mit den Bewohnern klar. Also eigentlich das, was man als gelungene Integration bezeichnen würde."

Was Rolanda Lamnica allenfalls noch vor der geplanten Abschiebung bewahren könnte, wäre eine Einzelfallentscheidung, die das nordrhein-westfälische Sozialministerium herbeiführen müsse, so Peeters: "Deshalb haben wir die Petition gestartet und uns an Petitionsausschuss im Landtag gewandt, damit dieser die Sache überprüfen kann."

Die Online-Petition "Wir brauchen die helfenden Hände von Rolanda Lamnica" kann auf der Internet-Plattform "Open Petition" aufgerufen und unterschrieben werden. Die Unterschriftensammlung, die am 8. Juli begonnen hat, wird noch rund vier Wochen lang fortgesetzt.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2019_Titel
September 2019

Epilepsie
Wie Sie auf Anfälle richtig reagieren

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts