Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Personennotruf

Personennotruf

13.06.2008

Mit dem mobilen Personennotruf- und Lokalisierungsgerät "Hiper" stellt Bosch eine Neuheit für die Sicherheit von Personen vor. Das Gerät bietet die Funktionen einer Notrufsäule, ist jedoch mit nur 140 Gramm Gewicht sowie in seiner äußeren Form handelsüblichen GSM-Handys vergleichbar. Das Gerät führt Standortbestimmungen im Freien bis auf etwa fünf Meter durch, überträgt die ermittelten Koordinaten per SMS und baut auch eine Sprechverbindung auf. Löst der Anwender einen Notruf aus, geht dieser zum Bosch-Notruf- und Service-Center. Das Center-Personal empfängt die Standortangabe, nimmt die Sprechverbindung auf und leitet die für den Notfall zuvor mit dem Betroffenen abgestimmten Maßnahmen ein. Diese Funktionen können lebensrettend wirken. Mit nur drei Tasten ist die Bedienung des "Hiper" einfach, Fehler sind weitgehend ausgeschlossen. Dies ist besonders in kritischen Situationen wichtig. Bei der Gebiets- oder Punktüberwachung sendet "Hiper" einen automatischen Alarm an das Bosch-Notruf- und Service-Center, wenn die betreffende Person ein zuvor festgelegtes Gebiet verlässt oder betritt. Informationen: Robert Bosch GmbH, Postfach 10 60 50, 70049 Stuttgart

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2019_Titel
September 2019

Epilepsie
Wie Sie auf Anfälle richtig reagieren

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts