Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten "Stillstand wäre Rückschritt"

"Stillstand wäre Rückschritt"

17.06.2008

Mecklenburg-Vorpommern zieht positive Altenpflege-Bilanz
Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Martina Bunge (PDS) ist mit dem Standard der Altenpflege in ihrem Bundesland weitgehend zufrieden.
"Bei den Alten- und Pflegeheimen ist in den letzten Jahren Enormes geleistet worden", sagte die Politikerin auf einer Sitzung des Finanzausschusses des Landtages in Schwerin, "wir haben mit großer
Kraft die Investitionen fortgeführt und die soziale Infrastruktur des Landes verbessert. Die Ergebnisse können sich sehen lassen."
Bunge wies darauf hin, dass rund 73 Prozent der zum 1. Januar
2000 in Mecklenburg-Vorpommern vorhandenen Plätze in Alten- und Pflegeheimen mittlerweile neu gebaut oder grundlegend saniert seien - konkret bedeute dies 10 800 von insgesamt 14 760 Plätzen.
Finanzhilfen im Gesamzvolumen von mehr als 930 Millionen Euro standen dazu von 1995 bis zum Jahr 2002 zur Verfügung und können noch bis 2004 abgerechnet werden.
Mecklenburg-Vorpommern, so
Bunge, weise nunmehr - bezogen auf den Anteil der über 65-jährigen Menschen - im Vergleich aller Bundesländer den zweithöchsten Versorgungsgrad im Bereich der Pflege auf. Nun dürfe man
allerdings , so die Ministerin, auf dem Erreichten nicht ausruhen, sondern müsse den erfolgreichen Weg konsequent weiter gehen: "Stillstand wäre Rückschritt."

Noch Fragen? Bitte wenden Sie
sich an: Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, Sozialministerium, Pressestelle, Werderstr. 124, 19055 Schwerin, Tel.: 03 85 - 5 88 90 03, Fax: 03 85 - 5 88 97 76, E-Mail: pa@sozial-mv.de

Weitere Infos:<a href="http://www.sozial-mv.de" id="EL_B4DD8D52-9D4C-4D30-9A2FE2FF7A597936" target="_blank" name="EL_B4DD8D52-9D4C-4D30-9A2FE2FF7A597936">www.sozial-mv.de</a>

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_09_2020_Titel_140x200px_rgb
September 2020

Nachtdienst
Gut organisiert durch die Schicht

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts