Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten "Wir müssen Pflegekräfte hegen und pf...

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe

"Wir müssen Pflegekräfte hegen und pflegen!"

09.05.2018
Hat vor einem Zusammenbruch des Pflegesystems in Bayern gewarnt: Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des Regionalverbandes Südost des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK).

<paragraph align="right">Foto: DBfK</paragraph>

Hat vor einem Zusammenbruch des Pflegesystems in Bayern gewarnt: Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des Regionalverbandes Südost des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK).

Foto: DBfK

Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des Regionalverbandes Südost des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK), hat vor einem Zusammenbruch des Pflegesystems in Bayern gewarnt. Der Arbeitsmarkt biete schon jetzt keine Reserven an Pflegekräften mehr, sagte sie im Rahmen des DBfK-Kongresses "Raus aus der Pflegekrise" in Nürnberg.

In der Altenpflege gebe es nach Recherchen des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) in den Kreisen und kreisfreien Städten in Bayern nahezu keine arbeitslos gemeldete Fachkraft mehr, so Biederbeck. Ausnahmen seien Nürnberg und München. Fast 30 Prozent der ambulanten Dienste müssten Anfragen aufgrund von Personalmangel ablehnen.

Während sich die Zahl der Pflegebedürftigen in Bayern in den vergangenen 15 Jahren um knapp 20 Prozent auf rund 350.000 Personen erhöht habe, sei die Zahl der Auszubildenden nahezu stabil geblieben. Die "von der Politik angestrengten Maßnahmen und Kampagnen zur Fachkräftesicherung blieben leider wirkungslos", so die DBfK-Funktionärin.

Biederbeck sagte, es seien mehr Menschen nötig, die sich für den Pflegeberuf begeistern. Langjährige Pflegekräfte müssten "gehegt und gepflegt" werden: "Das kann nur mit mehr Geld, mehr Einfluss, mehr Anerkennung und wirklich guten Arbeitsbedingungen gelingen." Zeit sei der Garant für gute Pflege: "Nur so werden einzelne von Teilzeit wieder in Vollzeit wechseln, länger im Beruf bleiben oder auch nach einer längeren Pause in den Beruf zurückkehren."

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

AP_07_2020_Titel_140x200px_rgb
Juli 2020

Gartentherapie
Im Freien leben die Bewohner auf

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts