Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Zahlen und Fakten zum Thema Inkontinenz

Zahlen und Fakten zum Thema Inkontinenz

Diese Information wird Ihnen in Zusammenarbeit mit der Marke SENI zur Verfügung gestellt


Inkontinenz ist immer noch ein Tabuthema. Dabei sind viele Menschen von einer Blasenschwäche betroffen – vor allem in Pflegeeinrichtungen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten im Überblick:


  • Insgesamt gibt es 10 Millionen Menschen in Deutschland, die von einer Blasenschwäche betroffen sind.
  • 25 bis 30 % aller deutschen Frauen sind inkontinent. Von den 20- bis 30-Jährigen sind 10 % betroffen, bei den 40- bis 50-Jährigen sind es 25 % und bei den über 80-Jährigen 40 %.
  • 77,5 % der Bewohner in stationären Pflegeeinrichtungen brauchen laut dem MDS-Pflege-Qualitätsbericht (2018) eine Inkontinenzversorgung (Einlagen, Inkontinenzhosen etc.).
  • 6,5 % der Bewohner sind mit einem transurethralen Katheter versorgt, 4,1 % Prozent mit einem suprapubischen Dauerkatheter.
  • 71,1 % der Bewohner benötigen Hilfen beim Umgang mit einer Inkontinenz bzw. mit einem Blasenkatheter. Hierzu gehören z. B. die Begleitung bei oder die Aufforderung zu Toilettengängen, der zeitgerechte Wechsel von Inkontinenzprodukten und der Umgang mit Blasenkathetern.
  • In der ambulanten Pflege brauchen 42,4 % der Pflegebedürftigen vom Pflegedienst eine Unterstützung bei der Ausscheidung bzw. Inkontinenzversorgung.
  • Menschen mit Inkontinenz, die zu Hause versorgt werden, benötigen im Durchschnitt 4,1 Stück Inkontinenz-Hilfsmittel pro Tag (Angaben: BVMed). Die genaue Menge hängt auch vom Schwergrad sowie von der persönlichen Situation ab:
    Grad 1 – mittlere Inkontinenz:     2,6 Stück
    Grad 2 – schwere Inkontinenz:     4,2 Stück
    Grad 3 – schwerste Inkontinenz:      6,2 Stück

Möchten Sie mehr zum Thema erfahren? Laden Sie sich jetzt das kostenfreie Themenheft herunter.


Bitte füllen Sie dazu einfach folgendes Formular aus:



  

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu. Der Datenschutz ist mir auch bekannt.

  

Ich möchte aktuelle Informationen von Vincentz Network GmbH & Co. KG und Partnern erhalten und bin damit einverstanden, dass meine angegebenen personenbezogenen Daten einschließlich meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Kommunikation und Werbung von Vincentz Network GmbH & Co. KG und Partnern erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit formlos bei Vincentz Network GmbH & Co. KG widerrufen.




Facebook