Created with Sketch.

12. Aug 2020 | Personal

"Professionelle Pflege ist gesellschaftsrelevant"

"Pflege ist nicht nur systemrelevant, sie ist auch gesellschaftsrelevant", betont Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Pflegepolitik der Grünen im Bundestag.

Kordula Schulz-Asche, Bündnis 90/Die Grünen: "Gerade für die Orientierung am Patientenwohl ist pflegerische Expertise unentbehrlich."
Foto: Kordula Schulz-Asche/Stefan Kaminski
"Die Corona-Pandemie zeigt, dass es nicht reicht, nur Krankenhausbetten zu schaffen und Beatmungsgeräte zu kaufen. Es braucht qualifiziertes Pflegepersonal, damit die räumlichen und technischen Kapazitäten unseres Gesundheitssystems ausgeschöpft werden können", so Schulz-Asche.

Gerade für die Orientierung am Patientenwohl sei pflegerische Expertise unentbehrlich. "Das gibt der professionellen Pflege eine Gesellschaftsrelevanz, die vielen Menschen gerade zu Beginn der Coronakrise bewusst geworden ist. Wir tun gut daran, dieses Bewusstsein als Triebfeder für nachhaltige Verbesserungen in der Unterstützung von älteren und erkrankten Menschen zu nutzen", betont die pflegepolitische Sprecherin.

"Dabei müssen wir dafür Sorge tragen, dass die entstehenden Kosten nicht alleine von den pflegebedürftigen Menschen getragen werden müssen. Es geht darum, eine verlässliche, solidarische und nachhaltige Finanzierung zu schaffen. Mit der doppelten Pflegegarantie wollen wir die ständig steigenden Eigenanteile begrenzen, die das Armutsrisiko für immer mehr pflegebedürftige Menschen und ihre Familien erhöhen. Wir wollen die Eigenanteile sofort senken und dauerhaft deckeln."

zur Person

Kordula Schulz-Asche (Bündnis 90 /Die Grünen) ist im Bundestag Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik sowie Sprecherin Infektionsschutz.

Pflegerische Versorgung bei COVID-19

Bücher

Pflegerische Versorgung bei COVID-19

Die Corona-Pandemie stellt Pflegeeinrichtungen vor große Herausforderungen. Die zentrale Frage: Wie sind Pflegebedürftige und Pflegekräfte in stationärer und ambulanter Langzeitpflege zu schützen? Fundierte Antworten finden PDL und Pflegekräfte in diesem Praxishandbuch. Kurz und knapp mit vielen Leitfäden, Checklisten und Ablaufdiagrammen. Die Themenpalette reicht vom Basis-Wissen der Pandemie-Planung bis zum Krisen- und Quarantänemanagement während eines COVID-19 Ausbruchs. Das Autorenteam berichtet aus der Beratungspraxis. Es bringt auf den Punkt, welche Maßnahmenoptionen bei betroffenen und nicht-betroffenen Einrichtungen umgesetzt wurden. Profitieren auch Sie von diesen praktischen Erfahrungen. Mit den Themen: Das 1 x 1 des Pandemie-Wissens; Pflegerische Versorgung vor Ausbruch und bei Verdacht einer COVID-19 Infektion; Pflegerische Versorgung bei COVID-19 Ausbruch; Dokumente und Verfahrensanweisungen

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok