Created with Sketch.

26. Jan 2021 | Corona

Kramp-Karrenbauer: Pflegeheime sollen Bundeswehr einsetzen

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) rief Länder und Kommunen am Montag auf, Abgebote der Bundeswehr zur Amtshilfe zu nutzen. Bisher sind nach Angaben des Verteidigungsministerium 747 Soldaten in Pflegeeinrichtungen eingesetzt.

annegret-kramp-karrenbauer-in-saeulenhalle_Sebastian_Wilke Bundeswehr
Die Verteidigungsministerin bezeichnet es als Frage von Leben und Tod: Mit mehr Tests auf das Coronavirus sollen Pflegeeinrichtungen geschützt werden.
Foto: Bundeswehr/Sebastian Wilke

Mehr Corona-Schnelltests sollen die Sicherheit in Alten- und Pflegeheimen erhöhen. Die Bundeswehr hält nach eigenen Angaben 10 000 zusätzliche Soldaten für diese Aufgabe in Bereitschaft.

«Mit diesen Schnelltests kann verhindert werden, dass man mit Corona infiziert wird», sagte die CDU-Politikerin beim Besuch einer Pflegeeinrichtung im Berliner Nordwesten. «Das bedeutet gerade für viele hochbetagte Menschen, dass es eine Frage von Leben und Tod ist. Das heißt, was wir mit diesen Tests tun, ist wirklich auch Leben schützen.»

Die Bundeswehrangehörigen unterstützen, wenn sie angefordert werden, die Pflegeheime vor allem beim Durchführen von Corona-Schnelltests für Bewohner und Personal. Im Anschluss an den Bundeswehreinsatz sollen die Soldatinnen und Soldaten durch Personal abgelöst werden, das durch einen öffentlichen Aufruf des Bundes zur Gewinnung von Testpersonal gewonnen werden soll. Die Bundesagentur für Arbeit hat dafür eine Hotline für Freiwillige eingerichtet. Diese ist unter 0800/4555532 erreichbar und von montags bis freitags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr besetzt.

Pflegerische Versorgung bei COVID-19

Bücher

Pflegerische Versorgung bei COVID-19

Die Corona-Pandemie stellt Pflegeeinrichtungen vor große Herausforderungen. Die zentrale Frage: Wie sind Pflegebedürftige und Pflegekräfte in stationärer und ambulanter Langzeitpflege zu schützen? Fundierte Antworten finden PDL und Pflegekräfte in diesem Praxishandbuch. Kurz und knapp mit vielen Leitfäden, Checklisten und Ablaufdiagrammen. Die Themenpalette reicht vom Basis-Wissen der Pandemie-Planung bis zum Krisen- und Quarantänemanagement während eines COVID-19 Ausbruchs. Das Autorenteam berichtet aus der Beratungspraxis. Es bringt auf den Punkt, welche Maßnahmenoptionen bei betroffenen und nicht-betroffenen Einrichtungen umgesetzt wurden. Profitieren auch Sie von diesen praktischen Erfahrungen. Mit den Themen: Das 1 x 1 des Pandemie-Wissens; Pflegerische Versorgung vor Ausbruch und bei Verdacht einer COVID-19 Infektion; Pflegerische Versorgung bei COVID-19 Ausbruch; Dokumente und Verfahrensanweisungen

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok