Created with Sketch.

05. Feb 2021 | Personal

Studie: Bis zu 170.000 zusätzliche Vollkräfte

Wären die Arbeitsbedingungen in der Pflege besser, würden viele Teilzeitkräfte ihre Stunden aufstocken oder sogar in ihren Job zurückkehren. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Universität Bremen und der Arbeitnehmerkammer Bremen, die am Mittwoch vorgestellt wurde.

Nur wenn sich die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung verbessern, lassen sich Pflegefachpersonen wieder auf ihren Job ein.
Foto: Alexander Raths/AdobeStock

An der Befragung hatten mehr als 1.000 Pflegefachpersonen teilgenommen. Ergebnis: Mehr als 50 Prozent der Teilzeitkräfte würden ihre Arbeitszeit aufstocken und knapp 60 Prozent der ausgestiegenen Pflegefachpersonen würden in ihren Beruf zurückkehren. Das ergäbe allein in Bremen bis zu 1.500 Vollkräfte mehr. Hochgerechnet auf Deutschland geht die Studie von mehr als 170.000 zusätzlichen Vollkräften aus. Voraussetzung für den Wiedereinstieg ist, dass die Bedingungen stimmen.

„Der Fachkräftemangel in der Pflege scheint vielmehr ein Mangel an Pflegefachkräften zu sein, die unter den derzeitigen Bedingungen bereit sind, in ihrem Beruf zu arbeiten“, sagte Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer.

Ganz oben auf der Forderungsliste der möglichen Rückkehrer stehen der Wunsch nach einer besseren Bezahlung, mehr Wertschätzung durch Vorgesetzte sowie bessere Karrieremöglichkeiten. Um wieder einzusteigen oder die Stunden aufzustocken, wünschen sich die Befragten mehr Zeit für eine fachlich hochwertige Pflege und für menschliche Zuwendung sowie eine Personalbemessung, die sich am Bedarf der Pflegebedürftigen orientiert.

Formulierungshilfen Collage

Bücher

Formulierungshilfen

Der Klassiker "Formulierungshilfen" von Andrea Friese. Jetzt mit ergänzender Web-App. Nutzen Sie beispielhafte Formulierungen für die Dokumentation der sozialen Betreuung. Die Vorschläge lassen genügend Spielraum für die eigene Kreativität.So dokumentieren Sie schnell und schlüssig für Kollegen, aussagekräftig für die Prüfung durch den MDK. Mit Blick auf Pflegebedürftigkeitsbegriff und Begutachtungsinstrument finden Sie auch Formulierungsvorschläge, die den Grad der Selbstständigkeit der Pflegebedürftigen dokumentieren. Nutzen Sie die App, um Formulierungen schnell in Dateien einzufügen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok