Created with Sketch.

04. Mrz 2021 | Personal

Queen Silvia Nursing Award: DBfK sitzt jetzt mit am Tisch

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ist jetzt neuer Partner des Queen Silvia Nursing Awards, der Pflegende mit innovativen Ideen für das Gesundheitswesen auszeichnet.

 
Die Queen Silvia Nursing Award-Jury begrüßt den DBfK als neuen Partner.
Foto: Queen Silvia Nursing Award

„Es ist gut und wichtig, dass die Innovationskraft, Kreativität und Professionalität der Pflegefachpersonen eine Bühne bekommen“, sagt DBfK-Präsidentin Christel Bienstein. „Deshalb freue ich mich sehr, dass wir nun Partner des Queen Silvia Nursing Awards sind und ich der Jury angehöre.“

Aus Sicht des DBfK bietet der Preis eine gute Möglichkeit, endlich stärker die Fachlichkeit der Pflegeberufe öffentlich zu zeigen. „Pflegefachpersonen sind in jedem Bereich und jeden Tag professionell, kreativ und damit die Motoren für die Gesundheitsversorgung weltweit. Das geht in der Berichterstattung über die negativen Aspekte der Berufsausübung meist unter“, so Bienstein. „Wenn diese positiven Leistungen durch den Award stärker ins Bewusstsein kommen, ist das ein wichtiger Schritt für die Anerkennung der Profession Pflege.“

Der Award soll das Image und den Status des Pflegeberufs verbessern, die Innovationskraft und Professionalität der Pflegefachpersonen sichtbar machen und kommende Generationen für die Pflege begeistern. Der Preis ist ein Stipendium, das 2013 anlässlich des 70. Geburtstags der schwedischen Königin Silvia erstmals vergeben wurde. Zunächst richtete er sich ausschließlich an Auszubildende in den Pflegeberufen, ist aber seit 2020 auch für examinierte Pflegefachpersonen offen. Teilnehmende Länder sind neben Deutschland und Schweden auch Finnland, Polen, Litauen und die Pflegeschule der Universität Washington in Seattle (USA).

So geht Dienstplan

Bücher

So geht Dienstplan

Was ist zu tun, damit Dienstpläne funktionieren? Wie sind unterschiedliche Erwartungen zu erfüllen? Wie bleibt man auch bei Krankmeldungen flexibel? Aus der Pflege für die Pflege! So beschreibt die Autorin und Pflegedienstleiterin Alexandra Dostal, wie sich das Ziel "Dienstplan ohne Überstunden" erreichen lässt. Pflegekräfte, die verstehen wollen, wie Dienstplanung funktioniert, erfahren alles zu den Basics und der Struktur erfolgreicher Planung. Aber auch Pflegedienstleitungen, die schon über viele Jahre Dienstplan-Erfahrung verfügen, finden in diesem Handbuch viele praxisnahe Ideen und Lösungen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok