Created with Sketch.

25. Mrz 2021 | Corona

Wie unterschiedlich testen die Bundesländer?

Die Testfrequenzen in Pflegeeinrichtungen variieren stark in den einzelnen Bundesländern. Beschäftigte müssen sich je nach Bundesland täglich bis zu einmal wöchentlich testen lassen. Das ist einer vom Pflegenetzwerk Deutschland veröffentlichten Übersicht der Regelungen der einzelnen Bundesländer zu Corona-Testungen zu entnehmen. Pflegeverbände, Kammern und Patientenschutzvereine hatten lange und beharrlich regelmäßige Tests gefordert.

Corona-Test
Corona-Antigen-Tests gehören inzwischen zum Alltag in Alten- und Pflegeheimen.
Foto: adobeStock_aneriksson

Die Übersicht "Testfrequenz in Pflegeeinrichtungen" kann hier heruntergeladen werden. Die Menge der zur Verfügung stehende Tests ist abhängig von der Zahl der Bewohnerinnen und Bewohner, die in der Einrichtung leben. Die Pflegeeinrichtungen müssen die Tests selbst beschaffen. Die Heime können sowohl das Testkit als auch die Durchführung des Tests abrechnen. Bisher werden gemäß Coronavirus-Testverordnung Beschaffungskosten von 9 Euro pro Antigen-Test refinanziert. Ab dem 1. April stehen nur noch bis zu 6 Euro zur Verfügung.

Zahlreiche Angehörige der Bundeswehr und Freiwillige unterstützen seit Monaten Alten- und Pflegeheime bei der Durchführung der Antigen-Tests. Geschultes Personal nimmt dafür einen Nasen- oder Rachenabstrich. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zu den PCR-Tests direkt vor Ort. Ein positiver Antigen-Test muss durch einen PCR-Test bestätigt werden.


Passend zum Thema: Kramp-Karrenbauer: Pflegeheime sollen Bundeswehr einsetzen
Pandemieplan to go

Bücher

Pandemieplan to go

Wie muss ein Pandemieplan aussehen? Wie sind Pflegebedürftige und Pflegekräfte in der Corona-Pandemie zu schützen? Dieser Leitfaden gibt schnelle Antworten, denn er besteht durchgängig aus Grafiken, Leitfäden und Checklisten. Die einprägsamen Grafiken geben Sicherheit und unterstützen Sie in Ihrer täglichen Arbeit. Nutzen auch Sie die schnelle Arbeitshilfe zu den vier Säulen eines Pandemie-Plans: Schutzmanagement, Personalmanagement, Versorgungsmanagement und Kommunikationsmanagement. Ideal als Orientierungshilfe für die Praxis, für das einrichtungsinternen Pandemie-Management und zur Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok