Created with Sketch.

26. Apr 2021 | Personal

Wie lassen sich Pflegende wieder für ihren Beruf begeistern?

Wertschätzung durch Vorgesetze, Tarifbindung und Zeit für qualitativ hochwertige Pflege seien entscheidende Stellschrauben, um Menschen wieder für Pflegeberufe zu gewinnen, sagte Martin Dichter, Vorsitzender des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe Nordwest am Freitag anlässlich eines Expertenhearings zur Personalbemessung in Bremen. Eingeladen hatte die Bremer Sozialsenatorin.

Pflegeteams in der Altenpflege vereint der Wunsch, Zeit für qualitativ hochwertige Pflege zu haben.
Foto: Werner Krüper

Dichter bezog sich damit auf Ergebnisse einer Studie der Arbeitnehmerkammer Bremen und des SOCIUM der Universität Bremen.

Passend dazu: Bis zu 170.000 zusätzliche Vollkräfte

„Mit einem Prämienpflästerchen hier und einer Mindestlohnerhöhung dort ist es eben nicht getan. Wir brauchen deutlich überzeugendere Maßnahmen – z.B. ein Bruttoeinstiegsgehalt von 4000 Euro“, sagte Dichter. Pflegende brauchten eine leistungs- und verantwortungsgerechte Vergütung und gesunde Arbeitsbedingungen. Dichter verweist in diesem Zusammenhang auf die Top-10 der Wiedereinstiegskriterien für Personen, die aus dem Pflegeberuf ausgestiegen sind

Reinhard Leopold vom BIVA-Pflegeschutzbund forderte neben einer einrichtungsspezifischen Personalplanung regelmäßige Kontrollen und die Veröffentlichung aktueller Ist-Personalschlüssel sowie eine auf ethischen Grundsätzen basierende, menschenwürdige Pflege. „Es bedarf eines System-Wechsels und einer völligen Neuausrichtung des gesamten Gesundheits- und Pflegebereichs“, so Leopold.

Pflege packts an

Bücher

Pflege packt´s an

Es gibt sie: Die zufriedenen und engagierten Pflegekräfte, die Freude an ihrem Beruf haben. Trotz berechtigter Kritik an den Rahmenbedingungen. Doch was ist eigentlich das Schöne am Pflegeberuf? Ursula Beckmann lässt Altenpflegerinnen und Altenpfleger selbst zu Wort kommen. Entstanden ist ein Buch, das die positiven Seiten des Berufes zeigt. Es bietet Unterstützung und Motivation, wenn eine Durststrecke zu überwinden ist. Es hilft, Stress zu bewältigen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok