Created with Sketch.

11. Mai 2021 | Corona

Mit 85 Prozent Impfquote zurück in den Alltag

Eine 85-prozentige Durchimpfungsrate bei Bewohnerinnen, Bewohnern und Personal von Alten- und Pflegeheimen ist die Basis für eine schrittweise Rückkehr in einen normalen Alltag. Diesen Wert empfiehlt eine interprofessionelle Arbeitsgruppe unter der Leitung von Univ. Prof. Markus Gosch von der Universitätsklinik für Geriatrie am Klinikum Nürnberg.

Kontakte und Gespräche ohne Masken sind die Hoffnung vielen Menschen in Alten- und Pflegeheimen.
Foto: AdobeStock/Gina Sanders

Der Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen (BKSB) unterstützt die Argumentation der Expertengruppe vorbehaltlos. „Es geht darum, eine gute Balance zu schaffen zwischen den Anstrengungen gegen Covid-19 und den Maßnahmen zur Erhöhung der Lebensqualität der Bewohner, der Versorgung anderer Erkrankungen und Optimierung rehabilitativer Interventionen“, sagte Prof. Alexander Schraml, erster Vorsitzender des BKSB.

Passend zum Thema: Nur fünf Bundesländer berücksichtigen Impfquote

Laut Michael Pflügner, Vorstandsmitglied des BKSB und Mitglied der Expertengruppe, bestehe ein dringender Handlungsbedarf, die aktuelle Versorgung der Bewohner bedürfnisgerecht anzupassen. Besuche und insbesondere Gruppenaktivitäten seien ohne Maske in einem angemessenen Rahmen wieder zu ermöglichen. „Nicht nur infektiologische, sondern alle weiteren lebensrelevanten Aspekte sind bei künftigen Entscheidungen um mögliche Lockerungen zu berücksichtigen“, so Pflügner.

 

Werte gehen heute anders

Bücher

Werte gehen heute anders

Mitgefühl, Professionalität, Sicherheit , Lebensqualität: Werte bestimmen unser Denken, unser Handeln, Empfinden und Wohlbefinden. Welche Werte sind Ihnen in Ihrem Leben und bei Ihrer Arbeit wichtig? Was tun Sie, wenn Ihre Werte mit den Werten Ihres Arbeitgebers, der Kolleg:innen oder Pflegebedürftigen in Konflikt geraten? Das Buch will Denkanstöße geben und Fragen stellen. Denn Im täglichen Miteinander geht es häufig darum, eine Balance zu finden. Nutzen Sie die Anregungen und Hilfsmittel wie zum Beispiel das Wertequadrat. Und gestalten Sie dann Ihren Arbeitsalltag in der Pflege glücklicher und zufriedener.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok