Created with Sketch.

10. Jun 2021 | Corona

Mecklenburg-Vorpommern: Keine Zeitbegrenzung mehr für Besuche in Pflegeheimen

Mecklenburg-Vorpommern hat die coronabedingten Besuchsbeschränkungen für Pflegeheime aufgehoben. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Menschen in Pflegeheimen können jetzt wieder mehr Zeit mit ihren Liebsten vebringen.
Foto: Werner Krüper

Laut Sozialministerin Stefanie Drese (SPD), könne jede Bewohnerin und jeder Bewohner nun im Rahmen der üblichen Besuchszeiten wieder uneingeschränkt Besuch empfangen, sowohl im Gebäude als auch auf den Freiflächen. Zuvor galt eine Begrenzung auf vier Stunden am Tag.

Auch seien Gruppenaktivitäten unter Einhaltung von Schutz- und Hygienemaßnahmen und damit mehr soziale Kontakte wieder möglich. Personal und Besuchende müssen sich allerdings weiterhin auf das Coronavirus testen lassen.

Passend dazu: Jetzt für den AltenpflegePreis 2021 zum Thema "Beziehungsgestaltung" bewerben

Als Grund für die Lockerungen nannte Drese das inzwischen insgesamt geringe Infektionsgeschehen im Land und die hohe Impfrate im Umfeld der Altenhilfe. „Wohl in keinem anderen Bereich zeigt sich der Erfolg der Impfkampagne so stark wie im Bereich der vollstationären Pflegeeinrichtungen“, sagte Drese.

Passend dazu: Aufatmen für über 80-Jährige

Aktivierung auf Entfernung

Bücher

Aktivieren auf Entfernung

Corona macht erfinderisch. Andrea Friese und Bettina M. Jasper stellen ein Konzept für die Aktivierung von Senioren per Post und Telefon vor. Die Gedächtnistrainerinnen ermutigen und unterstützen Sie als Betreuungskraft mit vielen kreativen Ideen, Tipps und Checklisten zu organisatorischen Fragen. So gelingt es Ihnen leichter, den Kontakt zu Ihren Senioren zu halten, wenn ein Treffen in der Seniorengruppe oder Tagespflegeeinrichtung nicht möglich ist. Ob Sie Aufgaben-Postkarten versenden, mit einem Hörquiz oder einer Bewegungsübung am Telefon aktivieren, ein Vorlese-Tandem organisieren oder neue Techniken wie Skype oder Zoom ausprobieren: Sie schenken älteren Menschen Lebensfreude, brechen Einsamkeit und Isolation auf, unterstützen Senioren dabei, körperlich und geistig fit zu bleiben. Die Übungen eignen sich natürlich auch für Einzel- und Gruppenaktivitäten in der Präsenzbegegnung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok