Created with Sketch.

15. Jul 2021 | Personal

Diakonie: Beschäftigte bekommen mehr Gehalt

Zwei Prozent mehr Lohn sollen die Mitarbeitenden des Diakonischen Wohlfahrtsverbandes bekommen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk.

Gehaltserhöhungen bei der Diakonie
Foto: AdobeStock/Jürgen Flächle

Zusätzlich zur Lohnerhöhung will die Diakonie ihren Angestellten einen Corona-Bonus von 250 Euro zahlen und weiterhin alleine die Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge übernehmen.

Die Vereinbarung sei sowohl für die Dienstgeberseite als auch für die Beschäftigten ein Erfolg.

Beim Caritas-Wohlfahrtsverband indes seien keine Lohnerhöhungen im Gespräch. Berichten des Bayerischen Rundfunks zufolge sei die Situation zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite angespannt, seit die Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas die Pläne für einen flächendeckenden Tarifvertrag hat platzen lassen.

Kollegiale Beratung fuer Pflegeberufe

Bücher

Kollegiale Beratung für Pflegeberufe

Wer hätte nicht gern die Möglichkeit, Frustrationen und Konflikte des beruflichen Alltags zeitnah aufzuarbeiten und zu lösen? Die Methode der Kollegialen Beratung bietet hier Hilfe zur Selbsthilfe. Der praktische Leitfaden von Ursula Beckmann erläutert die Einführung von Kollegialen Beratungsrunden, vermittelt lösungsorientiertes Basiswissen, zeigt den Nutzen und die Grenzen der Methode auf. Pflegedienstleiter, die den kollegialen Austausch voranbringen wollen, erfahren: - wann "gegenseitige Beratung auf Augenhöhe" zum Ziel führt, - wodurch sich offene Atmosphäre und gute Gesprächskultur fördern lassen, - wie sich Kollegiale Beratung von Coaching oder Teambildung unterscheidet. Als erfahrene Beraterin zu Fragen der Teamentwicklung und Kommunikation, ermutigt Ursula Beckmann alle Interessierten, die Methode für sich zu nutzen. Denn viele Probleme des Berufsalltags lassen sich mit Kollegialer Beratung lösen! Unser Tipp: Dieses Buch können Sie auch in elektronischer Form als eBook bestellen. Hier gelangen Sie zur Bestellseite.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok