Created with Sketch.

11. Aug 2021 | News

Neher: Dauerbaustelle Pflege bleibt

Eine gute und bezahlbare Pflege hat Caritas-Präsident Peter Neher angesichts der kommenden Bundestagswahl angemahnt.

Neher, Caritas, Foto_DCV_Anje_Jacob
Caritas-Präsident Peter Neher mahnt Pflegereformen an.
Foto: DCV/Anje Jacob

Neher erinnerte daran, dass in kaum einen anderen Bereich der Reformbedarf seit Jahren so groß sei, wie in der Pflege. Trotz wichtiger Reformschritte blieben drängende Fragen unbeantwortet. Wie können Pflegeberufe attraktiver werden, so dass Pflegebedürftige gut betreut werden, ohne dass Pflege unbezahlbar wird? Die enorme Arbeitsverdichtung und die geringe Vereinbarkeit mit familiären Verpflichtungen seien das größte Problem, so Neher. Gehälter, gute Arbeitsbedingungen und erweiterte Kompetenzen der Pflegefachpersonen spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Angesichts fehlender Pflegekräfte forderte Neher eine Ausbildungsoffensive und ein verbindliches Personalbemessungssystem, um ausreichend Fachkräfte zu gewinnen.

Zudem sollen die Krankenkassen die Kosten der medizinischen Behandlungen für Pflegebedürftige in voller Höhe übernehmen und die Bundesländer bei der Refinanzierung der Investitionskosten endlich ihren Anteil leisten.

„Gute Pflege ist ein Menschenrecht“ ist eine der Kernbotschaften des Deutschen Caritasverbandes (DCV) an die Politik.

Pflegemanagement in Zeiten des Fachkraftmangels

Bücher

Pflegemanagement in Zeiten des Fachkraftmangels

Akuter Personalausfall oder grundsätzlicher Fachkraftmangel beschäftigt täglich Einrichtungsleitungen wie Pflegedienst- und Wohnbereichsleitungen. Dieses Arbeitshandbuch unterstützt alle Verantwortlichen in Einrichtungen der Altenpflege. Ziel ist es, belastende Personalprobleme gründlich zu analysieren und zukünftige Handlungsstrategien zu erarbeiten. Das Autorenteam zeigt, wie bei akutem Personalnotstand schnell und adäquat zu reagieren ist. Wie mittel- und langfristige Personalkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sind, die das Notfallmanagement schrittweise überflüssig machen. Profitieren auch Sie von diesem praxiserprobten Instrumentarium, um Krisen bei Personalausfall von vornherein zu vermeiden und durch geschickte personalpolitische, strukturelle, führungsspezifische und organisatorische Maßnahmen die Personalsituation nachhaltig zu stabilisieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok