Created with Sketch.

17. Aug 2021 | Corona

Griechenland: Impfverweigerer vom Dienst suspendiert

Ein Altenheim in der griechischen Stadt Volos hat zehn Beschäftigte ohne Lohnfortzahlung vom Dienst suspendiert, weil sie sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollten, wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag berichtete.

Suspendiert, Schluessel, Foto_Werner_Krueper
Wer der in Griechenland geltenden Impfpflicht in der Altenpflege nicht nachkommt, darf nicht mehr arbeiten.
Foto: Werner Krüper

Auch auf der Insel Rhodos seien sechs Mitarbeiter eines Altenheimes vom Dienst suspendiert worden, berichtete der staatliche griechische Rundfunk (ERT) am Montag.

In Griechenland mussten sich Angestellte von Alten- und Pflegeheimen bis zum 16. August gegen Corona impfen lassen. Altenheimen, die Nichtgeimpfte beschäftigen, drohen Geldstrafen bis 200.000 Euro und der Entzug der Lizenz. In der Privatwirtschaft können Arbeitgeber sogar ihre Angestellten entlassen, wenn sich diese nicht impfen lassen.

Passend zum Thema: Frankreich: Impfpflicht in der Altenpflege kommt

Was sollen wir tun

Bücher

Was sollen wir tun?

Wie entscheide ich in Konfliktsituationen? Welchen Wertmaßstäben fühle ich mich als Altenpfleger/in verpflichtet? Wer sich in der Pflege alter Menschen engagiert, wird immer wieder mit diesen Fragen konfrontiert. Fachliche Standards, gesellschaftliche Normen und ganz persönliche Überzeugungen treffen aufeinander. Nicht selten führt dies zu Konflikten, die nicht nur auf der rein rechtlichen oder fachlichen Ebene zu lösen sind. Hier unterstützt die ethische Reflexion über die Pflegepraxis. Mediator und Fachautor Karl-Heinz Risto stellt eine Fülle konkreter Fallbeispiele aus der Pflege vor. Sie laden ein, die ethische Reflexion zu üben, die eigene Position zu klären oder zu entwickeln. Als Orientierungshilfe dienen verschiedene philosophisch-ethische Konzepte. Ausführlich vermittelt der Autor die Methodik und Technik der Ethischen Fallbesprechung. Ein wichtiges Hilfsmittel, um alle von einem Konflikt Betroffenen an einer tragfähigen Lösung zu beteiligen. Ein hervorragendes Arbeitshandbuch für PDLs und Pflegekräfte, die mehr Sicherheit im Umgang mit Konfliktsituationen suchen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok