Created with Sketch.

14. Sep 2021 | News

Grippeimpfung nicht vergessen

Der Deutsche Hausärzteverband hat dazu aufgefordert, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Die Influenza-Impfung dürfe trotz der aktuellen Corona-Lage keineswegs vergessen werden, sagte Verbandsvorsitzender Ulrich Weigeldt.

Insgesamt stehen dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zufolge in diesem Jahr neun Impfstoffe gegen Influenza zur Verfügung.
Foto: Choroba

Corona- und Imfluenza-Impfung zeitgleich verabreichen

Die Impfung trage zum Schutz der Bevölkerung wie auch zur Entlastung des Gesundheitswesens bei. Es sei wünschenswert, dass die Corona- wie die Influenza-Impfung möglichst zeitgleich verabreicht werden könnten, sagte der Hausärzte-Chef der „Rheinischen Post“.

Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha warnte davor, die Intensivstationen zusätzlich zu belasten. Schwere Krankheitsverläufe drohen insbesondere bei älteren Menschen, sagte Lucha. Die Grippe-Saison beginnt Anfang Oktober. Üblicherweise hat sie ihren Höhepunkt im Februar und März.

Wirksamkeit ist dieses Jahr unklar

Die Wirksamkeit der Grippe-Impfstoffe für die anstehende Saison lässt sich dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge kaum abschätzen. So habe es im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen weit weniger Influenza-Fälle gegeben, was die Anpassung der Impfstoffe an die in dieser Saison am stärksten kursierenden Grippestämme schwierig mache. Zudem sei ein weltweites Netzwerk von Überwachungsstellen durch die Corona-Pandemie teilweise zusammengebrochen.

Durch die Corona-Schutzmaßnahmen ist die Grippewelle in der vergangenen Saison so gut wie ausgeblieben. Für Deutschland hatte das RKI im vergangenen Winter nur einige Hundert im Labor bestätigte Fälle erfasst - im Jahr davor waren es noch mehr als 180.000 Fälle.

Passend dazu: Grippeschutz: Impf-Bereitschaft unter Pflegenden nur bescheiden ausgeprägt

Pandemieplan to go

Bücher

Pandemieplan to go

Wie muss ein Pandemieplan aussehen? Wie sind Pflegebedürftige und Pflegekräfte in der Corona-Pandemie zu schützen? Dieser Leitfaden gibt schnelle Antworten, denn er besteht durchgängig aus Grafiken, Leitfäden und Checklisten. Die einprägsamen Grafiken geben Sicherheit und unterstützen Sie in Ihrer täglichen Arbeit. Nutzen auch Sie die schnelle Arbeitshilfe zu den vier Säulen eines Pandemie-Plans: Schutzmanagement, Personalmanagement, Versorgungsmanagement und Kommunikationsmanagement. Ideal als Orientierungshilfe für die Praxis, für das einrichtungsinternen Pandemie-Management und zur Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok