Created with Sketch.

14. Okt 2021 | Recht

Widerrechtlich Insulin gespritzt: Haftstrafe

Eine Altenpflegerin muss zwei Jahre und zehn Monate in Haft, weil sie zwei dementen Seniorinnen widerrechtlich Insulin gespritzt hat, berichtet die Deutsche Presseagentur (dpa).

Insulin, Foto: AdobeStock_weyo
Wegen einer widerrechtlichen Insulingabe muss eine 49-jährige Beschäftigte eines Pflegeheims für zwei Jahre und zehn Monate in Haft.
Foto: AdobeStock/weyo

Das Landgericht Würzburg verurteilte die 49-jährige Altenpflegerin am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig (Az.: 801 Js 20779/2).

Die Anklage plädierte wegen zweifachen Mordversuchs für eine Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten. Die Angeklagte habe heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen gehandelt, sagte Oberstaatsanwalt Thorsten Seebach.

Der Verteidiger der Altenpflegerin plädierte auf gefährliche Körperverletzung und hatte eine Strafe im bewährungsfähigen Bereich von höchstens zwei Jahren gefordert. Die 49-Jährige bat im Prozess um Verzeihung. Es tue ihr von Herzen leid.

Die Altenpflegerin hatte gestanden, im November 2020 in einem Seniorenheim im Landkreis Kitzingen den 81 und 85 Jahre alten Bewohnerinnen Insulin gespritzt, obwohl sie gar nicht dazu berechtigt war. Die beiden Frauen kamen in lebensgefährlichem zustand ins Krankenhaus, wurden aber nach wenigen Tagen wieder entlassen.

Passend dazu: Tödlicher Sturz im Heim: BGH urteilt
Haftungsrecht

Bücher

Haftungsrecht AP

Heimbewohner Hans Meyer stürzt aus dem Bett und verletzt sich. Patientin Siglinde Müller verbrennt sich am heißen Tee. Altenpflegeschülerin Alica Schulz führt eine Dekubitusprophylaxe nicht fachgerecht durch. Immer wieder stellt sich im Pflegealltag die Frage: Wer ist wann wofür haftbar? Rechtsexperte Thomas Klie vermittelt in ausgewählten Fallbeispielen, was Pflegekräfte wissen müssen. Von der Delegation ärztlicher Tätigkeiten bis hin zu Risikomanagement, Schadensersatz und Haftpflichtversicherung. Das hilfreiche Arbeitshandbuch ist anschaulich, kompakt und praxisorientiert. So gewinnen Sie als Pflegekraft schnell an Sicherheit und handeln im Pflegealltag souverän und verantwortungsvoll.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok