Created with Sketch.

15. Okt 2021 | Personal

Auslandsrecruiting: Gütesiegel soll Vertrauen schaffen

Ein neues staatliches Gütesiegel, „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“, soll für mehr Fairness bei der Anwerbung ausländische Pflegekräfte bürgen. Arbeitgeber und Personalvermittlungsagenturen könnten im Kampf um Fachkräfte davon profitieren.

Orientierung bei der Anwerbung ausländischer Pflegefachkräfte für die Kranken- und Altenpflege verspricht das neue staatliche Qualitätssiegel "Faire Anwerbung Pflege Deutschland".
Foto: AdobeStock/Daniel Ernst

Es handelt sich um eine freiwillige Selbstverpflichtung, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums in Berlin. Die Einführung wurde im Rahmen des Gesetzes zur Sicherung der Qualität der Gewinnung von Pflegekräften aus dem Ausland beschlossen. Es soll Anwerbungen kenntlich machen, die hohen ethischen Anforderungen gerecht werden.

Um das Siegel zu erhalten, müssen Arbeitgeber und Personalvermittlungsagenturen bestimmte Standards einhalten. Dazu zählen die Unterstützung der Pflegekräfte beim Visumverfahren und bei der Anerkennung ihrer Qualifikationen und Berufsabschlüsse, eine Gleichbehandlung mit einheimischen Arbeitskräften und Integrationshilfen, etwa beim Deutschlernen. Unabhängige Sachverständige überprüfen die Einhaltung der Kriterien.

Inhaber des Gütesiegels ist das Bundesministerium für Gesundheit. Herausgeber ist das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA). Das kostenpflichtige Siegel ist seit Oktober verfügbar. Die Herausgeber versprechen Anbietern mit Gütesiegel einen Vorteil im Anwerbeprozess, da das Siegel Vertrauen schafft.

Passend dazu: Ausländische Pflegekräfte stützen das System

Pflegemanagement in Zeiten des Fachkraftmangels

Bücher

Pflegemanagement in Zeiten des Fachkraftmangels

Akuter Personalausfall oder grundsätzlicher Fachkraftmangel beschäftigt täglich Einrichtungsleitungen wie Pflegedienst- und Wohnbereichsleitungen. Dieses Arbeitshandbuch unterstützt alle Verantwortlichen in Einrichtungen der Altenpflege. Ziel ist es, belastende Personalprobleme gründlich zu analysieren und zukünftige Handlungsstrategien zu erarbeiten. Das Autorenteam zeigt, wie bei akutem Personalnotstand schnell und adäquat zu reagieren ist. Wie mittel- und langfristige Personalkonzepte zu entwickeln und umzusetzen sind, die das Notfallmanagement schrittweise überflüssig machen. Profitieren auch Sie von diesem praxiserprobten Instrumentarium, um Krisen bei Personalausfall von vornherein zu vermeiden und durch geschickte personalpolitische, strukturelle, führungsspezifische und organisatorische Maßnahmen die Personalsituation nachhaltig zu stabilisieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok