Created with Sketch.

21. Okt 2021 | News

Bühler: „Spahn hat viel gemacht, aber wenig bewegt“

Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen fordert die Gewerkschaft Verdi in einer Resolution, die Altenpflege ganz oben auf die politische Agenda zu setzen.

Bühler, Verdi, Foto_Kay_Herschelmann
Sylvia Bühler vom Verdi-Bundesvorstand fordert zügig notwenige Verbesserungen in der Altenpflege.
Foto: Kay Herschelmann

„Jetzt müssen die Weichen gestellt werden, um die dafür nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen“, sagte Sylvia Bühler vom Verdi-Bundesvorstand. Das fordern auch rund 80 betriebliche Interessenvertreterinnen und -vertreter, die am Mittwoch bei einer Fachtagung eine entsprechende Resolution verabschiedeten:

Laut Bühler sind die grundlegenden Probleme in der Altenpflege ungelöst: „Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat viel gemacht, aber wenig bewegt.“ Als erster Schritt zu einer Pflegereform müsse die neue Regierung einen Finanzausgleich zwischen der Privaten und der der Sozialen Pflegeversicherung schaffen. Dies würde die finanziellen Spielräume für dringend nötige Verbesserungen erweitern, so Bühler.

Passend dazu: Pflegebevollmächtigter fordert mehr "Drive" für Pflegereformen

Personalbemessung für die Pflegepraxis

Bücher

Personalbemessung für die Pflegepraxis

Ab 1.Juli 2023 hält das neue Personalbemessungsverfahren (PeBeM) Einzug in die stationäre Langzeitpflege. Doch wie sind die Vorgaben für jedes Teammitglied nach dem neuen dreigeteilten Qualifikations-Mix-Modell umzusetzen?

Lesen Sie in diesem Handbuch, wie die konkrete Umsetzung und Einführung in der Praxis gelingt. Das Autorenteam stellt die pflegefachlichen Aspekte in den Mittelpunkt, zeigt am Beispiel der Mustereinrichtung „Haus zum Feierabend“ alle nötigen Schritte. Von den Bausteinen der Personalbemessung bis zur Arbeitsorganisation. Mit vielen Grafiken und Übersichtslisten.

Als PDL starten Sie mit diesem Handbuch bestens vorbereitet in die Analyse, Planung und praktische Umsetzung. Und auch als Pflegefachkraft profitieren Sie von diesem gut verständlichen und praxisorientierten Handbuch. Denn es gibt allen Beteiligten das Fachwissen und die Sicherheit, Aufgaben und notwendige Veränderungen kompetent im Team zu diskutieren.

Aus dem Inhalt:

  • Pflegeversicherung SGB XI
  • Die Einrichtung
  • Pflegefachliche Bausteine der Personalbemessung
  • Personalstruktur
  • Pflegegradmanagement
  • Arbeitsorganisation
  • Veränderungen auf der Haltungsebene

Anhang:

  • Checkliste Ist-Analyse zum neuen Personalbemessungsverfahren
  • Handout Roadmap des neuen Personalbemessungsverfahren
  • Handout Komplexitäts-Niveaus von Maßnahmen und Aufgaben
  • Handout Übersichtsliste zu den Qualifikations-Niveaus
  • Arbeitshilfe für die Analyse Mitarbeiter
  • Qualifikations-Niveaus

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok