Created with Sketch.

31. Mrz 2022 | News

Bundesverband Pflegemanagement: „Bekenntnis statt Befragung zur Pflegekammer“

Wenn es nach dem Bundesverband Pflegemanagement e.V. geht, braucht es anstelle einer Befragung zur Selbstverwaltung der Pflege ein klares Votum der Bundesregierung für eine Pflegekammer.

Mit einer bundesweiten Befragung soll über die Selbtverwaltung der Pflege abgestimmt werden. Der Bundesverband Pflegemanagement e.V. sieht das als Rückschritt, wenn es darum geht, die Pflege zu stärken.
Foto: Holger Jenrich

„Mit NRW hat sich ein weiteres Bundesland nach eingehender Prüfung für die Pflegekammer entschieden“, so der Verband. „Braucht es denn wirklich weitere Befragungen oder nicht vielmehr endlich ein klares Bekenntnis der Politik für die Bundespflegekammer?“

Passend dazu: Erst ein Drittel der Kammermitglieder in NRW ist registriert

Eine klare Entscheidung und zügige Einführung würden dem Verband zufolge „nicht nur Geld sparen", sondern auch zeitnah den Rahmen schaffen, der für die dringend erforderlichen Reformen in der Pflege notwendig sei.

Deutschen Pflegerat einbeziehen

Mit einer weiteren Befragung würden die bisherigen Landesentscheidungen in Zweifel gezogen und statt Aufklärung vielmehr Verdruss über die andauernden Befragungen erzeugt, mahnt der Verband. „Viel sinnvoller wäre es, jetzt mit den Vertretern der Pflege bundesweit ins Gespräch zu kommen und die konkreten nächsten Schritte hin zur Gründung einer Pflegekammer zu vereinbaren.“ Der Deutsche Pflegerat mit seinen Mitgliedsverbänden bilde ein breites Spektrum an Interessen ab und sei hierfür prädestiniert, so Peter Bechtel, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Pflegemanagement.

Passend dazu: Pflegebevollmächtigte Moll verteidigt Befragung zur Pflegekammer

Werte gehen heute anders

Bücher

Werte gehen heute anders

Mitgefühl, Professionalität, Sicherheit , Lebensqualität: Werte bestimmen unser Denken, unser Handeln, Empfinden und Wohlbefinden. Welche Werte sind Ihnen in Ihrem Leben und bei Ihrer Arbeit wichtig? Was tun Sie, wenn Ihre Werte mit den Werten Ihres Arbeitgebers, der Kolleg:innen oder Pflegebedürftigen in Konflikt geraten? Das Buch will Denkanstöße geben und Fragen stellen. Denn Im täglichen Miteinander geht es häufig darum, eine Balance zu finden. Nutzen Sie die Anregungen und Hilfsmittel wie zum Beispiel das Wertequadrat. Und gestalten Sie dann Ihren Arbeitsalltag in der Pflege glücklicher und zufriedener.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok