Created with Sketch.

04. Aug 2022 | Corona

Infektionsschutz im Herbst: Das Comeback der Maske

Das Bundesgesundheits- und das Justizministerium haben einen Vorschlag erarbeitet, wie es mit dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) ab Herbst weitergehen soll.

Masken schützen und sollen ab Herbst 2022 in Alten- und Pflegeheimen voraussichtlich wieder Standard werden.
Foto: iStock/saryaSM

„Masken schützen. Und in bestimmten Situationen ist eine Maskenpflicht auch zumutbar. Deshalb wird es in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie im Fernverkehr eine Maskenpflicht geben“, sagte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP).

Der Vorschlag für die Fortentwicklung des IfSG sieht ein mehrstufiges, lagebezogenes Schutzkonzept vor. Danach sollen zwischen Anfang Oktober und Anfang April bestimmte bereichsspezifische Schutzmaßnahmen bundesweit gelten. Vorgesehen ist ferner, dass die Länder bestimmte weitere Schutzmaßnahmen anordnen können, soweit dies erforderlich ist, um die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems zu gewährleisten.

Neben dem verpflichtenden Tragen von FFP2- bzw. medizinischen Masken in Alten- und Pflegeheimen gehöre laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) das zielgerichtete Testen für besonders gefährdete Personen. Ausnahmen sind voraussichtlich vorgesehen für frisch geimpfte und genesene Personen, sowie für Personen, die in den Pflegeheimen leben.

Jetzt müssen die neuen Regelungen erstmal vom Bundeskabinett beschlossen werden. Dann sind Bundestag und Bundesrat am Zug.

Passend dazu: Bayern hebt FFP2-Maskenpflicht in Pflegeheimen auf

Altenpflege_Firmen_Abo

Zeitschriftenabo

Altenpflege Firmen-Abo

Altenpflege ist das Magazin für engagierte Fachkräfte in der Altenhilfe. Mit Spezialwissen für die Praxis unterstützt Sie Altenpflege in der Betreuung Ihrer Bewohner und gibt Ihnen Tipps für die professionelle Organisation Ihres Pflegealltags. Altenpflege steht für Motivation und Freude am Pflegeberuf und bringt Sie und Ihr gesamtes Team voran.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Altenpflege einen Zugang für bis zu 24 Webinare im Jahr zu aktuellen pflegefachlichen Themen. Unter www.webinare.altenpflege-online.net erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Erscheinungsweise:
Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr

 

Wählen Sie aus folgenden Abomodellen:

 

Jahresabonnement Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenpflege sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenpflege als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für die Organisation des Pflegealltags auf 56 Seiten
  • Umfassender Überblick zur aktuellen Pflegesituation
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement Digital

Entdecken Sie Altenpflege als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im Pdf Format
* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

2 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login

Ameise

05. Aug 2022

leben wir den auf einer Insel. Ausser Österreich gibt es so gut wie keine Maßnahmen mehr. Selbst Frankreich hat alle Coronamaßnahmen ab dem 1.8 gestoppt. Bei Omikron liegt die Sterblichkeit unter einem grippalen Infekt. Und bei uns, sollen wir alle 3 Monaten unsere Impfung auffrischen. Wo ist die Evidenz für eine Maskenpflicht. Warum hören wir nichts mehr von Schweden? alle ausgestorben? Sollte ja laut Politiker und Medien so sein. Hier wird ein immenser psychischer Schaden am Personal und an den Bewohner verursacht. Wir sind immer noch ein soziales Wesen. Maskenpflicht weg ( wie früher, wer Krankheitssypmptome hat bleibt zuhause).

Gino Manthey

04. Aug 2022

Rückkehr der Maske im Pflegeheim? Gibt es denn ein Pflegeheim in welchem derzeit keine Masken getragen wurden? Bei uns ist nach wie vor ffp2 Pflicht. Macht auf jeden Fall Spaß bei derzeit knapp 40 Grad.

Unbekannter Nutzer

04. Aug 2022

....so ist es, die Maskenpflicht wurde ja gar nicht aufgehoben (zum Glück reduziert auf OP-Maske), auch das Testen ist weiterhin Bestandteil in der Pflege (zumindest in Niedersachsen) >> wenn die mitkriegen, dass die Maßnahme gar nicht aufgehoben war, dann müssen wir ab Herbst FFP4 tragen Zu den Maßnahmen gehöre "das zielgerichtete Testen für besonders gefährdete Personen. Ausnahmen sind voraussichtlich vorgesehen für frisch geimpfte und genesene Personen, sowie für Personen, die in den Pflegeheimen leben" >> aha!! Ausnahmen für die vulnerablen Personen in Heimen! ..... sehr sinnig >> Hauptsache es wird was angeordnet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok