Created with Sketch.

08. Jul 2020 | News

bpa drängt auf flächendeckende Corona-Tests in der Pflege

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) fordert eine Ausweitung der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg. Nur verlässliche flächendeckende Coronatests des Pflegepersonals und der pflegebedürftigen Menschen schafften Klarheit über die jeweils aktuelle Situation in diesen sensiblen Bereichen.

Baden-Württembergs bpa-Landesvorsitzender Rainer Wiesner: "Pflegebedürftige Menschen und die Mitarbeiter in der Pflege vor Ort sind stärker gefährdet als alle anderen."

Foto: bpa.de

"Pflegebedürftige Menschen und die Mitarbeiter in der Pflege vor Ort sind stärker gefährdet als alle anderen", sagt Baden-Württembergs bpa-Landesvorsitzender Rainer Wiesner. "Folglich sind flächendeckende Tests aus unserer Sicht auch die Grundlage für die in Kraft getretenen weiteren Lockerungen und Öffnungen in der Pflege, mit denen Infektionsrisiken verbunden sind."

Wiesner übt Kritik an der Stichprobenstrategie des Landes Baden Württemberg, wonach in zwei Stadt- oder Landkreisen pro Regierungsbezirk das Pflegepersonal jeweils eines Pflegeheims und eines Pflegedienstes regelmäßig getestet werden soll. "Damit erhalten wir kein Bild über die Gefährdung vor Ort in Einrichtungen oder Wohnungen. Wie soll angemessen reagiert werden, wenn vermeidbare Risiken durch das Land deutlich erhöht werden, gleichzeitig aber pflegebedürftigen Menschen und Pflegenden die Grundlage für ein schnelles und konsequentes Eingreifen verweigert wird? Die Sicherheit der Pflegenden sowie der Bewohner und Patienten müsste dem Land schon deutlich größere Testkapazitäten wert sein", so Wiesner.

Der Tischkalender 2022

Kalender

Der Tischkalender 2022

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 19,90 €, ab 10 Expl. je 16,90 €, ab 20 Expl. je 11,90 €, ab 50 Expl. je 8,90 €. Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net. Keine Bestellung über den Webshop möglich!

Anregende und schöne Momente zu fördern, ist besonders in der aktivierenden Pflege alter Menschen wichtig. Schöne Momente zaubert der Tischkalender 2022 hervor: Beim Betrachten liebevoll ausgesuchter Bilder. Beim Klönen, Raten und Schmunzeln, bei der Beschäftigung mit Sprichwörtern, Rätseln und Scherzfragen. Bewohner nehmen den Tischkalender selbst zur Hand. Pflegekräfte nutzen ihn für die Kurzaktivierung zwischendurch. Und Pflegebedürftige, Freunde und Angehörige freuen sich über neuen Gesprächsstoff.

Der Kalender enthält:

  •  52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen
  •  schön gestaltete Bilder samt Wochenplan
  •  Rätsel, Sprichwörter und Scherzfragen auf der Rückseite.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok