Created with Sketch.

04. Apr 2019 | News

Bundeswettbewerb geht aufs Finale zu

Auch in diesem Jahr sucht der Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität mit Sitz im sächsischen Delitzsch im Rahmen eines Bundeswettbewerbs wieder die "Besten Schüler in der Alten- und Krankenpflege". Nach Vorentscheiden auf Länderebene geht es jetzt auf das Finale des Bundeswettbewerbs zu.

So war's im letzten Jahr: Die Altenpflegerinnen Claudia Geist (Rang 3) und Lisa Hilbenz (Platz 2) sowie Krankenpfleger und Sieger Jan Brandt (von links) wurden 2018 als die "Besten Schüler in der Alten- und Krankenpflege" ermittelt.Foto: Deutscher Verein zur Förderung pflegerischer Qualität

Der Endausscheid des Bundeswettbewerbs findet am 13. und 14. Juni 2019 in Berlin statt. Dort ermitteln die jeweiligen Gewinner aus den einzelnen Bundesländer in Theorie und Praxis den Gesamtsieger. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner des Wettbewerbs wird belohnt mit einem Pokal, einer Medaille und einer Reise nach New York für zwei Personen im Gesamtwert von 2.000 Euro plus 250 Euro Taschengeld.

Der Wettbewerb wird alljährlich seit 2011 veranstaltet. Schirmherren sind Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der Berliner Pflegewissenschaftler Siegfried Huhn und Udo Hansen als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ).

Spielen in der Ausbildung

Downloads

Spielen in der Ausbildung

Auszubildende in der Pflege müssen vieles lernen. Von Pflegeprozessen bis zu Krankheitsbildern. Beim Lernen und Erfassen des Stoffes unterstützen die „Spiele für die Ausbildung“. Mit acht verschiedenen Spielen lässt sich das Pflege-Know-how ganz spielerisch vertiefen und trainieren. So macht das gemeinsame Lernen zur Prüfungsvorbereitung, im Unterricht oder in der privaten Azubi-Runde gleich viel mehr Spaß. Also, auf geht’s zur ersten Runde „Pflegepoker“ oder der Domino-Partie zum Thema Parkinsonsyndrom. Die Spielevorlagen (PDF-Dateien) lassen sich schnell herunterladen. Sie sind ideal für Lehrende wie Lernende.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok