Created with Sketch.

16. Jan 2018 | News

Expertenstandard Demenz setzt ganz auf Beziehung

Menschen mit Demenz benötigen Angebote, die ihnen das Gefühl vermitteln, gehört, verstanden und angenommen zu werden. Lesen Sie im Schwerpunkt der Januar-Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege, welche Wege der neue Expertenstandard "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" aufzeigt, damit dies gelingen kann.

Foto: Werner Krüper

Im Mittelpunkt des vom Deutschen Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) erarbeitete Expertenstandards stehen die Beziehungsgestaltung, die Interaktion und die Kommunikation mit dem pflegebedürftigen Menschen mit Demenz. Dazu bedarf es seitens aller an der Pflege beteiligten Personen einer person-zentrierten Haltung. Diese ist unter anderem dadurch gekennzeichnet, dass die pflegebedürftige Person selbst im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht.

Wie die Autoren Martina Roes und Daniel Purwins vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) betonen, kommt laut Expertenstandard dem WIE in der Begleitung von Menschen mit Demenz eine größere Bedeutung zukommt als dem WAS. Es geht also nicht in erster Linie darum, möglichst viele beziehungsgestalterische Angebote in der Pflegeplanung aufzunehmen, sondern vielmehr darum, sich damit zu befassen, wie diese Angebote gemeinsam mit dem Menschen mit Demenz realisiert werden können. Darüber hinaus geben die Autoren einen Überblick über die wesentlichen Punkte des Expertenstandards Demenz und stellen konkrete Maßnahmen auf den Anwendungsebenen vor.

Wahrnehmen und Motivieren

Bücher

Wahrnehmen und Motivieren

"Ich würde ja gerne aktivieren, aber es fehlt die Zeit". So geht es vielen. Da bietet sich die 10-Minuten-Aktivierung an, deren Idee in erster Linie darauf beruht, die Kontakte zu den Bewohnern zu verbessern und zu intensivieren - und dabei den Möglichkeiten der Mitarbeiterschaft und den Möglichkeiten der Hochbetagten gerecht zu werden.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok