Created with Sketch.

31. Jul 2020 | News

Heute läuft die Antragsfrist aus

Der saarländische Corona-Pflegebonus kann nur noch heute beantragt werden. Darauf weist das Gesundheitsministerium in einer Pressemeldung hin.

Saarlands Gesundheitsministerin Monika Bachmann fordert dazu auf, den Corona-Bonus zu beantragen. Das ist nur noch heute möglich. Foto: Saarland.de

"Ich möchte alle Pflegekräfte aus dem Bereich der Altenpflege, die bisher noch keinen Antrag auf den saarländischen Corona-Pflegebonus bei unserem Haus gestellt haben, dazu ermutigen, dies noch bis Freitag zu tun. Wir möchten uns mit dem Pflegebonus für das Engagement der Pflegekräfte bedanken, die trotz aller Widrigkeiten für die Sicherheit und das Wohlergehen der Bewohnerinnen und Bewohner sorgten", so Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU).

Im Saarland sind laut Ministerium etwa 8.700 Pflegekräfte in der ambulanten und stationären Altenpflege tätig. Zudem könnten beispielsweise auch Altenpflegekräfte aus Rheinland-Pfalz den saarländischen Pflegebonus beantragen, wenn sie ihre Beschäftigung überwiegend im Saarland ausüben. Weitere rund 1.800 mit der Pflege und Betreuung betrauten Kräfte seien je nach individueller Tätigkeit antragsberechtigt.
"Bislang sind rund 7.600 Anträge im Gesundheitsministerium eingegangen. Dies entspricht mehr als 85 Prozent der im Saarland sicher Antragsberechtigten. Von den eingegangenen Anträgen konnten schon über 2.300 Anträge bewilligt werden, die Auszahlungen wurden entsprechend angewiesen. Es konnten so bislang 970.000 Euro ausgezahlt werden (Stand 28. Juli 2020)," so Bachmann.
Der saarländische Pflegebonus kann noch bis Freitag, 31. Juli 2020 beantragt werden. Informationen zur Richtlinie und das Antragsformular können unter www.corona.saarland.de/pflegebonus abgerufen werden.

Rechtskunde

Bücher

Rechtskunde

Die Neuauflage erscheint Ende Oktober - jetzt vorbestellen! Rechtskundig im besten Sinne des Wortes macht dieses Lehrbuch. Fallorientiert und verständlich sind Rechte der Pflegebedürftigen und der in der Pflege Beschäftigten dargestellt. Rechte kennen, wahrnehmen, verteidigen. Die eigenen, wie die Rechte der Pflegebedürftigen. Mit diesem Handbuch vom Rechtsexperten Thomas Klie gelingt es. Die 12., überarbeitete und erweiterte Auflage berücksichtigt alle gesetzlichen Neuregelungen. Das Lehrbuch orientiert sich an den Inhalten des Rahmenlehrplans zur generalistischen Ausbildung. Aus aktuellem Anlass werden eine Reihe von Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie fallbezogen aufgegriffen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok