Created with Sketch.

16. Mrz 2020 | News

Neue Kammerpräsidentin will auf Kritiker zugehen

Nadya Klarmann, die neue Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, will mit den Kritikern der Kammer ins Gespräch kommen und die Konflikte schlichten. Das teilte sie der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) mit.

Nadya Klarmann will sich offen gegenüber kritischen Stimmen zeigen.Foto: Pflegekammer Niedersachsen

"Wir werden Kritiker sowie Befürworter einbinden, Arbeitsgruppen mit ihnen bilden, ihnen eine Stimme geben", so Klarmann. Ein Streitpunkt um die Kammer ist die Pflichtmitgliedschaft. Davon entbinden möchte Klarmann die Pflegepersonen in Niedersachsen aber nicht: "Die Pflichtmitgliedschaft ist Kernkriterium für den Erfolg unserer Arbeit. Freiwillige Vereinigungen mit niedrigem Organisationsgrad gibt es schon zahlreich."

Auch die Beitragspflicht der Kammermitglieder war zuvor umstritten. Der Landtag entschied deswegen im Dezember, die Beiträge abzuschaffen und der Kammer stattdessen für das Jahr 2020 sechs Millionen Euro aus dem Landeshaushalt zu zahlen.

Die Kammer hat noch nicht entschieden, diese Finanzspritze des Landes über das laufende Jahr hinaus anzunehmen. Die Landesregierung aus SPD und CDU aber macht dies zur Bedingung für eine Unterstützung der Kammer. Diese steht damit auf der Kippe.

Mehr zum Thema:  Pflegekammer wählt Altenpflegerin zur neuen Präsidentin

Basale Stimulation in der Betreuung

Bücher

Basale Stimulation in der Betreuung

Wie sind Menschen mit Demenz zu erreichen? Welche Kontaktmöglichkeiten bleiben, wenn die verbale Kommunikation versagt? Wie lässt sich die Lebensqualität und das Wohlbefinden bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz fördern? Mit menschlicher Nähe und Berührung bereichert hier die Basale Stimulation den Alltag von demenziell erkrankten Menschen und Betreuenden. Das Buch zeigt die Chancen, aber auch Grenzen der Basalen Stimulation auf. Es ermöglicht ein tiefes Verständnis für das Konzept und erklärt, wie Betreuungskräfte Körpererfahrungen im Rahmen der Einzelbetreuung anbieten können. Der Autor beschreibt leicht verständlich die Modelle der Basalen Stimulation und die verschiedenen praktischen basal stimulierenden Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren!

1 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login

Unbekannter Nutzer

19. Mrz 2020

Soll lieber arbeiten gehen, anstatt sich ihren sicheren Funktionärsposten sichern zu wollen. Hat die im Moment keine anderen Sorgen? Schon mal was von Covid-19 gehört?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok