Created with Sketch.

17. Apr 2019 | News

Online-Befragung zur Palliativversorgung

Wie ist es um die Palliativversorgung in stationären Einrichtungen bestellt? Für eine diesbezügliche Studie, die sie in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Verbänden und Trägern durchführen, bitten Prof. Thomas Klie und Dr. Christine Bruker von der Evangelischen Hochschule Freiburg um die Teilnahme an einer Online-Befragung.

Palliativversorgung in stationären Einrichtungen: Forscher der Evangelischen Hochschule Freiburg wollen dem Thema im Rahmen einer Online-Befragung näher auf den Grund gehen.Foto: Werner Krüper

Die Befragung steht unter dem Motto "Das Sterben planen? Möglichkeiten und Grenzen der Vorsorge." Die Fragen betreffen die Hospizkultur vor Ort, die palliative Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen, das Thema "Patientenverfügung" und die gesundheitliche Versorgungsplanung in stationären Pflegeeinrichtungen.

Die anonyme Umfrage, die rund 10 bis 15 Minuten in Anspruch nimmt, sollte von derjenigen Person bearbeitet werden, die in einer Pflegeeinrichtung für diese Themen verantwortlich ist. Jede Einrichtung kann nur einmal daran teilnehmen. Die Antworten müssen bis spätestens Montag, den 29. April 2019, eingegangen sein.

Wer teilnehmen möchte – hier geht's zur Umfrage: https://ww3.unipark.de/uc/vorsorge-lebensende/

Basale Stimulation in der Betreuung

Bücher

Basale Stimulation in der Betreuung

Wie sind Menschen mit Demenz zu erreichen? Welche Kontaktmöglichkeiten bleiben, wenn die verbale Kommunikation versagt? Wie lässt sich die Lebensqualität und das Wohlbefinden bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz fördern? Mit menschlicher Nähe und Berührung bereichert hier die Basale Stimulation den Alltag von demenziell erkrankten Menschen und Betreuenden. Das Buch zeigt die Chancen, aber auch Grenzen der Basalen Stimulation auf. Es ermöglicht ein tiefes Verständnis für das Konzept und erklärt, wie Betreuungskräfte Körpererfahrungen im Rahmen der Einzelbetreuung anbieten können. Der Autor beschreibt leicht verständlich die Modelle der Basalen Stimulation und die verschiedenen praktischen basal stimulierenden Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok