Created with Sketch.

27. Apr 2020 | News

Quarantäne-Bereiche intelligent planen

Wie man durch die Schaffung von Quarantäne- und Isolationsbereichen wirksame Schutzmaßnahmen für Pflegeeinrichtungen erreichen kann, steht am Dienstag, 28. April im Fokus eines Webinars von Soleo in Kooperation mit CARE Invest.

Konkrete Empfehlungen, aber auch aktuelle Rechtsverordnungen verlangen von Betreibern in Zeiten der Corona-Krise, dass nicht nur hygienische Schutzmaßnahmen ergriffen werden müssen, sondern auch bauliche Veränderungen in den Einrichtungen vorgenommen werden sollten.

Im aktuellen Webinar "Corona Prävention im Pflegeheim – Bauliche Maßnahmen zum Schutz der Bewohner planen" zeigen Prof. Kurt Dorn und Stephan Janßen vom Beratungs- und Planungsunternehmen Soleo GmbH, wie und mit welchen Mitteln Regel-, Quarantäne-, und Isolierbereiche hergestellt werden können.

"Momentan macht jedes Bundesland sein eigenes Ding", sagt Architekt Janßen mit Blick auf die föderalen Strukturen in Deutschland. "Wir zeigen auf, wie man durch intelligente Belegungskonzepte, auch ohne große Baumaßnahmen, Quarantäne-Abteilungen schaffen kann", so der Teamleiter für Innovationsprojekte bei Soleo.

Inhalte des Webinars

  • Überblick über den Status Quo je Bundesland
  • Effiziente Maßnahmen zur Errichtung von Spezialbereichen
  • Einbindung von Heimaufsicht und Feuerwehr
  • Schaffung von Zugangsschleusen durch Umwidmung von Bewohnerzimmern

 Am 28. April von 11:30 bis 12:30 geben die Planungsexperten praxisnahe Einblicke anhand von konkreten architektonischen Projekten und informieren über die behördlichen Anforderungen in den Bundesländern.

 Melden Sie sich hier zum CARE Invest-Webinar an, damit Sie am Dienstag, 28. April 2020 ab 11:30 Uhr mit dabei sein können. Sie können sich live mit den Planungsexperten austauschen und erhalten im Anschluss die wichtigsten Unterlagen zum Download.

Das Redaktionsteam von CARE Invest freut sich auf Ihre Teilnahme.

Spielen in der Ausbildung

Downloads

Spielen in der Ausbildung

Auszubildende in der Pflege müssen vieles lernen. Von Pflegeprozessen bis zu Krankheitsbildern. Beim Lernen und Erfassen des Stoffes unterstützen die „Spiele für die Ausbildung“. Mit acht verschiedenen Spielen lässt sich das Pflege-Know-how ganz spielerisch vertiefen und trainieren. So macht das gemeinsame Lernen zur Prüfungsvorbereitung, im Unterricht oder in der privaten Azubi-Runde gleich viel mehr Spaß. Also, auf geht’s zur ersten Runde „Pflegepoker“ oder der Domino-Partie zum Thema Parkinsonsyndrom. Die Spielevorlagen (PDF-Dateien) lassen sich schnell herunterladen. Sie sind ideal für Lehrende wie Lernende.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok