Created with Sketch.

23. Jan 2019 | News

Zahl der Ausbildungsplätze soll sich deutlich erhöhen

Im Zuge einer reformierten Pflegeausbildung soll die Zahl der Ausbildungsplätze in Sachsen-Anhalt deutlich zunehmen. Das sagte jetzt Landessozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) in Magdeburg.

Will im Zuge der neuen Pflegeausbildung die Zahl der Ausbildungsplätze um mehr als ein Viertel auf dann rund 4.500 Plätze steigern: Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD), Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration in Sachsen-Anhalt.Foto: Victoria Kuehne

Das Angebot solle nach und nach um mehr als ein Viertel auf 4.500 Plätze steigen, so die Politikerin. Derzeit lernen an 65 Pflegeschulen im Land rund 3.500 Schüler.

Die bundesweite Reform der Pflegeberufe ist für 2020 geplant. Sie sieht vor, dass angehende Pflegekräfte für kranke Kinder, kranke Erwachsene und alte Menschen künftig in den ersten beiden von insgesamt drei Jahren eine gemeinsame Ausbildung absolvieren. Zudem müssen Auszubildende in der Pflege kein Schulgeld mehr bezahlen, sondern bekommen eine Ausbildungsvergütung.

Spielen in der Ausbildung

Downloads

Spielen in der Ausbildung

Auszubildende in der Pflege müssen vieles lernen. Von Pflegeprozessen bis zu Krankheitsbildern. Beim Lernen und Erfassen des Stoffes unterstützen die „Spiele für die Ausbildung“. Mit acht verschiedenen Spielen lässt sich das Pflege-Know-how ganz spielerisch vertiefen und trainieren. So macht das gemeinsame Lernen zur Prüfungsvorbereitung, im Unterricht oder in der privaten Azubi-Runde gleich viel mehr Spaß. Also, auf geht’s zur ersten Runde „Pflegepoker“ oder der Domino-Partie zum Thema Parkinsonsyndrom. Die Spielevorlagen (PDF-Dateien) lassen sich schnell herunterladen. Sie sind ideal für Lehrende wie Lernende.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok