Created with Sketch.

16. Jan 2017 | News

Zugang finden mit Humor

Auf der ganzen Welt verbinden Menschen mit einem Clown Lustiges, Tollpatschiges und Humoristisches. Dies macht sich "Pfleger Lustig" zunutze. Er findet dadurch einen Zugang zu Menschen in Pflegeeinrichtungen im Main-Kinzig-Kreis und darüber hinaus.

Ingo Margraf hat als "Pfleger Lustig" seine Berufung gefunden. Für viele Menschen sind seine Besuche der Höhepunkt des Tages.Foto: Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises

Als Pfleger Lustig im Clowns-Kostüm bringt Ingo Margraf Humor in den Alltag der Altenpflege und öffnet damit Türen zu allen Menschen – gerade auch zu Bewohnern, die an Demenz oder Depression leiden. Der gelernte Altenpfleger, Soul-Sänger und Comedy-Entertainer entwickelte über den Ansatz eines Klinik-Clowns das Konzept von Pfleger Lustig – zunächst für die Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises. Zumeist im Clownskostüm, mit Latzhose, Fliege, roter Nase, Hut und Tröte bringt Margraf heute regelmäßig Spaß und Humor in die zehn Häuser der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises. Inzwischen besucht er auch zahlreiche andere Pflegeeinrichtungen. Dieter Bien, Aktivieren-Autor und Geschäftsführer der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (kürzlich mit dem Altenpflegepreis 2016 ausgezeichnet) in Hanau, hat Margraf einen Tag lang begleitet. Er schildert seine Erlebnisse im Schwerpunkt Humor der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Aktivieren.

Außerdem erhalten Leser Tipps, wie Sie Seniorenarbeit humorvoller gestalten, zum Beispiel, indem Sie einen Blick für Situationskomik entwickeln oder einen lokalen Dialekt sprechen.

Lesen Sie zum Schwerpunkt Humor in der Januar-Ausgabe auch den Beitrag von Matthias Prehm (auch im Video) zu Humor als Führungskompetenz. Sie kennen Aktivieren noch nicht? Dann sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar.

Buchtipp: Humor und Herzlichkeit. Geschichten aus dem Plegealltag, Ute Schmidt-Hackenberg

Das Schmunzelbuch

Bücher

Das Schmunzelbuch

Gemeinsam lachen, klönen, rätseln In der Altenpflege erleichtert eine Portion Humor das Leben. Denn Lachen ist Balsam für die Seele. Gemeinsames Lachen schafft Begegnungen auf Augenhöhe. Und das tut Pflegenden wie Pflegebedürftigen gut. Woche für Woche hält das Schmunzelbuch Unterhaltsames für Herz und Kopf bereit: Die Witzecke mit spielbarem Witz, bunt gemischten Witzen und Zungenbrechern. Die Rätselecke mit Küchenreim, Globetrotterrätsel, Fernsehquiz zu Personen oder Sendungen der 60er bis 80er Jahre. Verbreiten Sie mit dem Schmunzelbuch gute Laune. Sie sind sofort startbereit. Ideal für die kleine Erheiterung zwischendurch, zum Anfang oder Ende einer Gruppenstunde oder für die Einzelbetreuung am Pflegebett.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok