AltenpflegePreis 2021: Jetzt mitmachen und gewinnen 

AltenpflegePreis 2021 Ausschreibung
AltenpflegePreis 2021: Wir suchen die beste Umsetzung des Expertenstandards Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz.
Foto: Werner Krüper

Verlässliche Beziehungen fördern psychische Gesundheit. Altenpflege sucht das beste Teamkonzept zur Umsetzung des Expertenstandards Beziehungsgestaltung bei Demenz.

Viele Bewohner in der stationären Langzeitpflege waren durch die Pandemie von Kontakteinschränkungen betroffen. Mitunter war der regelmäßige Umgang mit engen Bezugspersonen über einen längeren Zeitraum erschwert. Das birgt Risiken für die Gesundheit, besonders bei Demenz. Der Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ bietet Pflegeteams eine Arbeitshilfe für eine person-zentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz. Im Mittelpunkt stehen dabei die Beziehungsgestaltung und -förderung.  

Altenpflege sucht für den AltenpflegePreis 2021 das Team, die Einrichtung, mit dem besten Konzept zur Umsetzung dieses Expertenstandards.

Sind Sie es? Dann sollten Sie sich jetzt bewerben! Senden Sie uns Ihr Konzept, Ihr Projekt. Nutzen Sie die Chance auf ein Preisgeld von 3.000 Euro und ein Fachinformations-Paket zum Thema.   

Die Bewerbungsfrist für den AltenpflegePreis 2021 endet am 15. Juli 2021.

Die Bewerbungsunterlagen können Sie runterladen oder einfach anfordern bei: Ellen Beck, Tel.: 0511 / 9910-125, E-Mail: altenpflegepreis@vincentz.net

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen und wünschen viel Glück!

Ihre Redaktion Altenpflege

Download_weiß

Hier Bewerbungsunterlagen runterladen

PDF | 185.4 KB

Herunterladen

Das sind die Gewinner aus der Vergangenheit

Gewinner AltenpflegePreis 2019

AltenpflegePreis 2019 für bestes Ernährungskonzept

Der AltenpflegePreis 2019 geht an das Kardinal-Jaeger-Haus in Oschersleben. Altenpflege-Chefredakteurin Monika Gaier (2. von links) überreichte die Urkunde und den Scheck vor Ort. Darüber freuten sich (von rechts) Gregor Haase (Küchenleiter), Nancy Teltz (Referentin Personal GST), Katja Dammering (Pflegefachkraft), Andreas K. J. Kretschmer (Einrichtungsleiter), Doris Wilke (Betreuungskraft) und Gabriele Rusack (Ernährungsbeauftragte, ganz links). Foto: Toni Hoffmann

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok