Created with Sketch.

09. Nov 2020 | News

Literaturliste zu Pflege und LSBTIQ* erschienen

Das Thema "sexuelle und geschlechtliche Vielfalt" hat nun auch Einzug in die Rahmenpläne der Pflegeausbildung gemäß des neuen Pflegeberufegesetzes gehalten (Curriculare Einheit CE09).

Menschen haben das Recht auf eine biografieorientierte Pflege und Begleitung. Dies gilt auch für Personen mit einer "anderen" sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität als die der Mehrheit der Gesellschaft.

Foto: Adobe Stock/ william87

Das heißt, dass sich alle Auszubildenden mit diesem Thema und mit Fragen zur Sexualität und Geschlechtlichkeit der eigenen Person und der Anderer auseinandersetzen müssen. Zur Unterstützung der Lehrenden hat die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) eine ausführliche Literaturliste mit den Rubriken Alter und Pflege, Lehrmaterialien, Lebensgeschichten und Historie erarbeitet, die ab sofort gratis zum Download zur Verfügung steht.

Menschen mit nicht-heterosexuellen Liebensweisen und anderen geschlechtlichen Identitäten werden in der Buchstabenfolge LSBTIQ* abgebildet: lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, intersexuell, queer bzw. questioning. Das *Sternchen steht für alle, die sich keiner Kategorie zuordnen wollen. Damit diese Menschen eine gute Pflege und Betreuung erhalten, müssten die sie begleitenden Pflegefachfrauen und -männer für die Lebenswirklichkeit dieser Menschen sensibilisiert sein und eine offene, bejahende Haltung zu einer für sie selbst möglicherweise befremdlichen Lebenswelt entwickeln und aufrechterhalten, so die BISS.

Als Unterstützung zur Vorbereitung von Lehr-Lerneinheiten bzw. Unterricht zu diesem Thema hat die BISS eine Literaturliste (Gesamtliste, alle 4 Bereiche) zusammengestellt. Die Literaturliste gliedert sich in vier Themenbereiche:

  • Alter(n) und Pflege
  • Leitfäden, Info-Broschüren, Dokumentationen, Lehrmaterialien
  • Lebensgeschichten / Biographien
  • Lebenswelten / Historie / Basiswissen
Lebensweltorientierte Pflege

Bücher

Lebensweltorientierte Pflege

Sie möchten pflegebedürftige Menschen begleiten und unterstützen? Wollen beraten und Wege für eine individuelle Lebensgestaltung aufzeigen? Doch welche tiefergehenden Kenntnisse brauchen Sie als professionell Pflegende:r, um diese anspruchsvolle Aufgabe zu erfüllen? Das Lehrbuch „Lebensweltorientierte Pflege“ orientiert sich an neuen bundeseinheitlichen Rahmenlehrplänen für Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner. Es macht mit der curricularen Einheit 09 vertraut und hilft sie umzusetzen. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und Antworten auf viele Alltagsfragen. Die Themenpalette reicht von rechtlichen Fragen über die Leistungen medizinischer und pflegerischer Systeme bis zur Wechselwirkung zwischen Individuum und Umwelt. Ein ideales Arbeitshandbuch für Lehrende wie Lernende.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok